Werbung
Bergzeit online Shop

Wanderrucksack Test 2022 | Testsieger- die besten Wanderucksäcke im Vergleich

Wanderrucksack für Damen & Herren Test: Mehrtagestouren Rucksack Test. Wanderrucksack von Deuter Ortovox, Osprey... Rucksack TestWanderrucksack für Frauen Männer Test. Wanderrucksack von Deuter Ortovox, Osprey… Wanderrucksack Test

Die besten Wanderrucksäcke im Test für Tages- und Mehrtagestouren

Testsieger: Unser Vergleich der besten Wanderrucksäcke zum Wandern, Trailrunning, Radfahren, Pendeln, Trekking und mehr…

Egal, ob du dich tief in die Natur wagen willst oder nur einen praktischen Tagesrucksack für den täglichen Gebrauch suchst, die große Auswahl auf dem Markt kann es schwierig machen, den besten Wanderrucksack zu finden.

Deshalb haben wir uns die Zeit genommen, auf unseren Touren eine Reihe von Wanderrucksack-Modellen zu testen und zu bewerten.

Wir haben unsere Auswahl auf die besten Wanderrucksäcke reduziert, die du jetzt kaufen kannst, von kleinen Alltagsrucksäcken für Pendler oder Wochenendausflüge bis hin zu viel größeren Trekkingrucksäcken, die ideal für mehrtägige Rucksacktouren sind.

Diese Wanderrucksäcke haben wir getestet

Denke aber daran, dass es bei Wanderrucksäcken keine Einheitsgröße gibt, die für alle passt.

Genauso wenig wie du einen Rucksack mit großem Fassungsvermögen nur für deinen täglichen Arbeitsweg brauchst, solltest du davon ausgehen, dass jeder Wanderrucksack für jede Person bequem ist.

Aus diesem Grund haben wir auch einige frauenspezifische Wanderrucksäcke aufgenommen (die auch für Menschen mit schmaleren Schultern besser geeignet sind).

Im Folgenden findest du unseren Leitfaden für den Kauf der besten Wanderrucksäcke.

Bester Tages Wanderrucksack Test

Tagesrucksäcke sind ideal für den täglichen Pendelverkehr, aber auch für Tageswanderungen und andere Aktivitäten, bei denen du nicht durch Gewicht behindert werden willst, wie zum Beispiel beim Laufen oder Radfahren.

Test kleiner Wanderrucksack von Deuter

Testsieger
Deuter Futura Pro Wanderucksack
9.8/10TESTNOTE
  • Rundprofilrahmen aus dauerelastischem Federstahl
  • VariFlex System
  • Pull-Forward Hüftflossen
  • Active Comfort Fit
  • Lageverstellriemen
  • Stufenlos verstellbarer Brustgurt
  • Deckeltasche
  • Separates Bodenfach mit aufzippbarem Zwischenboden
  • Stretch-Innenfach zum Verstauen nasser Kleidung oder der Trinkblase
  • Außentaschen (3)
  • SOS-Label mit Notrufnummern
  • Vorrichtung für Trinkblase (bis 3.0 Liter)
  • Stockhalterung
  • Pickelhalterung
  • Innenfach zur sicheren Unterbringung von Wertgegenständen
  • Regenhülle
  • Schlaufen für Helmhalterung (Helmhalterung als Zubehör verfügbar)
  • Kompressionsriemen
  • Aircomfort System
  • zu 50 % recycled
  • PFC frei

200,00 €

Wenn es um Komfort geht, geht der Deuter Futura Pro Rucksack keine Kompromisse ein – sein ergonomisches Aircomfort Sensic Pro Tragesystem ist der Inbegriff dafür. Das Rückenteil ist dank des stromlinienförmigen Mesh-Designs gut belüftet.

Ein Innenfach mit elastischem Verschluss zum Verstauen nasser Kleidung. Recycelte Materialien werden bei der Produktion verwendet. Befestigungsschlaufen für Helmhalterungen sind vorhanden. Kompressionsriemen an der Außenseite. Kompatibel mit einem Trinkrucksack.

Wenn du einen zuverlässigen Wanderrucksack mit bestmöglicher Belüftung brauchst, dann kaufe den Deuter Futura Pro.

Ortovox Traverse Wanderrucksack 40l Test

Berg Rucksack
Ortovox Traverse 30 Dry Rucksack
9.7/10TESTNOTE

Alpinklettern, Bergsteige, Hochtour, Skihochtour, Bergwandern

  • Deckeltasche
  • Hüftgurttasche(n)
  • Wertsachenfach
  • Lageverstellriemen
  • Kompressionsriemen
  • Trinksystem kompatibel
  • SOS-Label
  • Brustgurt
  • belüfteter Rücken
  • Kontaktrücken
  • Volumen 30 L
  • Gewicht 1220.00 g

200,00 €

Der Ortovox Traverse 40l ist ein Tageswanderrucksack mit mittlerem Fassungsvermögen. Er ist ein hochwertiger Wanderrucksack für kürzere Tagestouren und Wochenendwanderungen.

Der Traverse 20L Wanderrucksack wird in einer einzigen Länge geliefert, es lohnt sich also, ihn vor dem Kauf anzuprobieren, aber die Passform war gut.

Die gut platzierte Polsterung auf der Rückseite des Querbalkens schafft einen Luftkanal mit ausreichender Luftzirkulation, um dich kühl zu halten, und das Mesh-Finish auf der Polsterung hilft zusätzlich beim Schweißmanagement.

Die bequemen Hüftgurte sind nicht verstellbar, bieten aber eine gute Polsterung und Belüftung. Die integrierte Tasche ist groß genug, um ein GPS-Gerät oder ein Telefon zu verstauen und leicht zugänglich zu machen.

Es gibt eine gute Auswahl an Taschen, darunter eine große Stretch-Fronttasche und elastische Seitentaschen, sowie einen Befestigungspunkt für Wanderstöcke.

Insgesamt ist der Traverse 40l ein komfortabler, vielseitiger Wanderrucksack, der eine hochwertige Konstruktion mit durchdachten Funktionen kombiniert. Für 155 Euro ist er ein etwas hoher Anschaffungspreis.

Osprey Wanderrucksack 20l Test

Leicht Gewicht
Osprey Talon 22 Wanderrucksack
9.5/10TESTNOTE

Wandern / Nordic Walking / Klettern / Approach / Bergsteigen / Alltag

  • enthält recyceltes Polyamid, PFC-frei
  • bluesign APPROVED
  • AirScape Rückenplatte
  • gepolsterte Schulterträger
  • Brustgurt
  • gepolsterter Hüftgurt
  • Schlüssel-Clip
  • Mesh-Innenfach
  • Brillenfach
  • Helmhalterung
  • Eispickel-/ Stockhalterung
  • 2 seitliche Mesh-Fächer
  • Gewicht: 1.060 g

240,00 €

Es ist gar nicht so einfach, einen Tageswanderrucksack zu finden, der mehr oder weniger für jede Aktivität und jede Jahreszeit geeignet ist, aber der Talon 22l schafft das mit Features wie einer Befestigungsschlaufe für den Eispickelhalter und der einfachen und effektiven Aufbewahrung des Fahrradhelms mit dem „Lidlock“-System, dem innovativen Trekkingstock-Befestigungssystem „Stow-on-

Tolles Design, geringes Gewicht, ganzjährige Vielseitigkeit und gutes Aussehen in einem Paket – das ist wirklich schwer zu schlagen.

Bester leichter Wanderrucksack Test

Das sind deine Brot-und-Butter-Wanderrucksäcke und wahrscheinlich die erste Wahl für viele Leser. Leichte Rucksäcke sind universell einsetzbar, robust, erschwinglich und sperrig. Sie sind anfängerfreundlich, aber auch für Experten geeignet. Jeder, der seine Ausrüstung in diesen Rucksäcken transportiert, wird jahrelang Spaß und Komfort auf dem Trail haben. Ausführlicher Test Osprey Talon 22 Tagesrucksack

OSPREY Wanderrucksack 50 Liter Test

Leicht Gewicht
Osprey Exos 48 Wanderrucksack
9.4/10TESTNOTE

Trekking, Wandern

  • enthält recyceltes Material
  • bluesign
  • PFC-frei T
  • gepolsterte Schulterträger
  • Brustgurt, verstellbare Rückenlänge
  • gepolsterter Hüftgurt
  • Stretchfach
  • 2 seitliche Mesh-Fächer
  • Hüftgurttasche
  • Befestigung für Trekkingstöcke
  • abnehmbares Deckelfach
  • Gewicht: 1.210 g

210,00 €

HIGHLIGHTS : Die zugänglichste, meistverkaufte, erschwingliche, bequeme, belüftete AirSpeed-Federung, kompatibel mit Bärendosen. Es sind auch Versionen für Männer und Frauen erhältlich.

DAMENMODELL : Osprey Eja 48 und 58 Rucksack. Die Frauenversion des Exos hat eine frauenspezifische Passform, wie z. B. eine optimale Brustgurtposition für Frauen, weniger sperrige Schultergurte und natürlich ein verbessertes Design des weiblichen Hüftgurts.

Ein Langstrecken-Wanderrucksack und ein Favorit auf dem Appalachian Trail und dem Pacific Crest Trail. Aber ein leichter Wanderrucksack, der für alle Wanderer geeignet ist, egal ob Anfänger oder Experte, die ein wenig Gewicht sparen wollen, ohne auf Komfort oder Funktionen zu verzichten.

Die Wanderrucksäcke Osprey Exos 48 und 58 (Männer) und Osprey Eja 48 und 58 (Frauen) sind mit Abstand die meistverkauften Wanderrucksäcke auf dieser Liste, und das aus gutem Grund: der Name Osprey.

Vor allem hier ist es ein liebenswertes, vertrautes Gesicht unter den kleineren Marken, die du vielleicht noch nicht kennst. Und der Name Osprey steht für Qualität, faire Preise, eine gute Garantie und viele zufriedene Wanderer.

Exos und Eja sind sowohl bei Langstreckenwanderern als auch bei Wochenendwanderern beliebt. Unabhängig von deinen Bedürfnissen und deiner Erfahrung mit ultraleichter Ausrüstung sind diese Wanderrucksäcke eine tolle Option. Besonders für Anfänger.

Sie sind auch bekannt für ihren äußerst komfortablen, gewichtsverteilenden Rahmen und das innovative AirSpeed 3D-Netzrückenpanel, das den Schweiß reduziert und lästige Unannehmlichkeiten beseitigt.

Der Osprey Exos 48 (und Eja 48) fasst genug Ausrüstung und Essen für 7 Tage. Natürlich hat er die berühmte Osprey-Passform und den Komfort. Für einen leichten Wanderrucksack ist er ziemlich robust, aber das Beste ist, dass du für 170 Euro ein gutes Preis-Leistungs-Verhältnis bei diesem Gewicht und dieser Qualität bekommst.

Zusammenfassend lässt sich sagen, dass der Osprey Exos und der Eja Wanderrucksack in Bezug auf Gewicht, Funktionen, Komfort und Preis den Sweet Spot darstellen. Sicherlich sind sie nicht die leichtesten Rucksäcke auf dieser Liste, aber Zehntausende oder vielleicht sogar Hunderttausende von zufriedenen Nutzern würden dir gerne empfehlen, einen zu kaufen.

Haglöfs – L.I.M 25 – Wanderrucksack

besonders abriebfest
Haglöfs - L.I.M 25 Wanderrucksack
9.2/10TESTNOTE

Trekking, Wandern

  •  Hüftgurt
  • gepolsterte Schulterträger
  • Netzrücken
  • Brustgurt
  • 2 Seitenfächer, Seitenfach, 2 Hüftgurttaschen, Gummizughalterung
  • Trinksystem Fach 
  • Volumen: 25 L
  • Gewicht: 735 g

140,00 €

Eigenschaften und Aufteilung: brea Schnallendeckel, Kordelzugverschluss, Deckeltasche, seitliche Netztaschen, brea Aufbewahrungsnetz, Brustgurt, Hüftgurt.

Der LIM von Haglöfs ist in der Tat ein sehr schlichter Wanderrucksack und erinnert mich an die erste Generation von Bergmarathon-Wanderrucksäcken, die vor langer Zeit gemacht wurden, um alles mitzunehmen, was man braucht, ohne das Gewicht des Wanderrucksacks selbst zu erhöhen.Mit 340 g gibt es nicht viel Gewicht, um das du dir Sorgen machen musst.

Es gibt kein nennenswertes Rückensystem, nur ein leicht gepolstertes Netz, das nahe am Rücken sitzt und sorgfältig verpackt werden muss, damit scharfe Kanten nicht in Ihren Rücken graben.

Ich hatte ein unförmiges, schwankendes Grauen erwartet, das auf meinem Rücken herumrollt, aber der LIM war absolut solide, wenn ich ihn nicht überlastet habe. Die Stabilität ist das Bemerkenswerteste hier. Die Schultergurte sind leicht, passen sich aber sofort meiner Form an, und der einzelne Hüftgurt sorgt für etwas mehr Stabilität.

Der Wanderrucksack ist auch sehr bequem, solange er sorgfältig gepackt ist oder du eine Sitzmatte hineinlegst, wie ich es manchmal mache. Die Flaschentaschen sind unterwegs leicht zu erreichen,

Die leichten Stoffe tragen sich gut, das Mesh auf der Rückseite zeigt bisher den einzigen wirklichen Verschleiß, und die Länge passt mir gut. Die LIM hat eine lange Form, was ebenfalls zur Stabilität und zum Komfort auf dem Berg beiträgt..

Wanderrucksack Test Mehrtagestouren

Größere Rucksäcke eignen sich am besten für Mehrtagestouren, die ihr Outdoor-Leben – meist mit Zelt und Schlafsack – auf dem Rücken tragen. Größere Wanderrucksäcke geben ihr Fassungsvermögen oft mit XX + XX Litern an. Das bedeutet, dass der Platz in zwei separaten Fächern verteilt ist oder dass der Wanderrucksack meist einen abnehmbaren Mini-Rucksack hat.

DEUTER- Futura Air Trek 50+10: Der beste Wanderrucksack für weibliche (und männliche) Mehrtageswanderer in diesem Test

bester Trekkingrucksack
FUTURA AIR TREK 50+10 Trekkingrucksack
9.8/10TESTNOTE

Großzügig belüfteter Trekkingrucksack mit durchdachten Detaillösungen und hohem Tragekomfort

  • VariSlide System, Rundprofilrahmen aus dauerelastischem Federstahl
  • Active Comfort Fit, VariFlex System
  • Pull-Forward Hüftflossen
  • Stufenlos verstellbarer Brustgurt
  • Höhenverstellbarer Deckel
  • Separates Bodenfach mit aufzippbarem Zwischenboden
  • Vorrichtung für Trinkblase (bis 3.0 Liter)
  • Elastische Seitentaschen
  • Regenhülle
  • Innenfach zur sicheren Unterbringung von Wertgegenständen
  • Stretch-Innenfach zum Verstauen nasser Kleidung oder der Trinkblase
  • Deckeltasche
  • Frontaler RV-Zugang
  • Hüftflossen mit zwei RV-Taschen
  • Frontstecktasche
  • Kompressionsriemen, Schlüsselclip
  • zu 50 % recycled
  • PFC frei

265,00 €

Die Wanderrucksäcke von Deuter sind speziell für Männer oder Frauen geeignet. Das Widerstandsstück des Air Trek für Frauen ist der verstellbare Stahlrahmen für kleinere Rücken. Der Rahmen lässt sich leicht an Ihren Körper anpassen und ist mit einem hoch atmungsaktiven Netz verbunden, damit Sie auf langen Wanderwegen nicht überhitzen. Dieser 50 Liter Rucksack ist auch mit technischen Merkmalen ausgestattet, darunter unzählige Taschen, Schlaufen für Eispickel und Wanderstöcke, Reflektoren für Nachtwanderungen, Kompressionsriemen und ein separates 10-l-Fach, ideal für die Aufbewahrung schmutziger Kleidung oder eines kleinen Schlafsacks. Ein brillanter Allrounder für die Ewigkeit.

Osprey Wanderrucksack Test für Mehrtagestouren

Geräumig
Osprey Kestrel  Wanderrucksack
9.5/10TESTNOTE

Wandern / Trekking / Reise

  • Seitentasche(n)
  • Deckeltasche
  • separates Bodenfach
  • Hüftgurttasche(n)
  • Nasswäschefach
  • Deckelinnentasche
  • Regenhülle
  • verstellbares Rückensystem
  • Kompressionsriemen
  • Trinksystem kompatibel
  • Brustgurt
  • belüfteter Rücken
  • Notsignalpfeife
  • Kontaktrücken

170,00 €

Mit mehreren Kapazitäten von 38 l bis 68 l können Wanderer mit dem hervorragenden Osprey Kestrel (für Männer) und Kyte (für Frauen) anhand der Länge ihrer Expedition auswählen, welche Größe sie möchten. Wir haben den 58l Turmfalke auf einem viertägigen Wander- und Campingausflug ausprobiert und waren von seinem allgemeinen Komfort und der beeindruckenden Bandbreite an technischen Merkmalen beeindruckt.

Wie die meisten größeren Wanderrucksäcke kann der Turmfalke von vorne und oben beladen werden. So können Sie schnell und einfach an Ihre Sachen gelangen. Sollten Sie Ihren Schlafsack oder ein Paar Schuhe verstauen müssen, gibt es bei größeren Modellen auch ein separates Bodenfach. Leider gibt es keine Einstellung des Stahlrahmens, aber die Länge des Rumpfes kann immer noch mit einem Klettverschluss an der Rückseite eingestellt werden. Die großzügigen Seitentaschen mit zwei Maschen passen problemlos in zwei 1-l-Wasserflaschen, und am Hüftgurt befinden sich praktische Taschen zur Aufbewahrung von Wertsachen. Obwohl es teuer ist, liefert der Osprey Kestrel immer noch viel für Ihr Geld.

Osprey Wanderrucksack Test 70 Liter

vielseitig
Osprey Aether Trekking Rucksack
9.5/10TESTNOTE

Geeignet für Wandern / Trekking / Bergsteigen

  •  Brustgurt
  • gepolsterte Schulterträger
  • gepolsterter Hüftgurt
  • AirScape Rückenplatte, verstellbare Rückenlänge
  • Zugriff: Frontloader
  • Volumen: 70 L
  • Gewicht: 2.700 g

330,00 €

Der Osprey Aether Wanderrucksack ist eine großartige Option, wenn Sie einen technischen Wanderrucksack für Reisen von einer Woche oder länger benötigen. Es kombiniert Anti-Gravity-Technologie mit einer einstellbaren Passform. Es wurde für Komfort beim Tragen einer schweren Last entwickelt. Der Osprey Aether wurde speziell für den Körperbau eines Mannes entwickelt, um eine möglichst bequeme Passform zu gewährleisten. Es hat auch einen abnehmbaren Tagesrucksack, der zu seiner Vielseitigkeit beiträgt.

Gregory Wanderrucksack Test 75 Liter

Lastenfähig
GREGORY - Baltoro 75 - Trekkingrucksack
9.4/10TESTNOTE

Geeignet für Wandern / Trekking / Bergsteigen

  • Response-A3-Tragesystem mit verstellbarer Rückenlänge
  • Rahmen aus Hohl-Aluminiumgestängen für Leichtigkeit und Stabilität
  • Matrix-Rückenbelüftung
  • 3D-AIR-Hüft- und Schultergurtkomponenten für Feuchtigkeitsmanagement
  • Schulter- und Hüftgurte unabhängig voneinader drehbar und einstellbar
  • separates Schlafsackfach am Boden
  • elastisches Frontfach
  • höhenverstellbares Deckfach
  • sehr geräumige Mesh-Taschen auf beiden Seiten
  • Rucksack: 2.200 g
  • Tagesrucksack: 132 g
  • Regenhülle: 100 g

320,00 €

Das A3-Rückentragesystem passt sich automatisch Ihrem Körper und den Rundungen an und ist somit bequem für lange Wanderungen. Der Mahrtages Wanderrucksack kommt auch mit einer Regenhülle-Tasche, die vollständig wetterfest ist. Dies ist der Rucksack für Sie, wenn Sie Komfort und Vielseitigkeit suchen und kein zusätzliches Gewicht benötigen. Es bietet eine lange Lebensdauer und ist für längere Wanderungen geeignet. Es bietet auch viel Platz zum Packen und Organisation.

Deuter Wanderrucksack Speed ​​Lite 20

Leicht und schnell
Deuter Speed ​​Lite 20L Wanderrucksack
9.4/10TESTNOTE

Geeignet für Wandern / Trekking / Bergsteigen

  • Stufenlos verstellbarer Brustgurt
  • Ergonomisch gepolsterte Schulterträger
  • Abnehmbarer Bauchgurt
  • Beweglichen V-förmigen Rahmen
  • Zwei elastische Seitentaschen
  • Wertsachenfach, Schlüsselclip
  • Stretch-Innenfach
  • Vorrichtung für Trinksystem (2.0 Liter)
  • Frontstecktasche
  • Leicht
  • PFC frei
  • Gewicht: 430 g

75,00 €

“Perfekt für Abenteuerrennen, Sportklettern oder Trekkingtouren”

Wenn du für eine leichte Tageswanderung in die Berge gehst, kommst du wahrscheinlich mit einem kleinen Wanderrucksack aus, und der Deuter Speed Lite ist dieser Rucksack.

Entworfen für Ausdauersportler, ist dies ein großartiger ultraleichter Rucksack mit einem Gewicht von knapp über 1 Pfund und ist einer der preiswertesten kleinen Wanderrucksäcke auf dem Markt.

Der Deuter Speed ​​Lite 20L Wanderrucksack verfügt über vier Außentaschen für viel Stauraum sowie einen abnehmbaren Hüftgurt und einen bequem gepolsterten Rücken mit Air-Escape-Funktion, damit Luft zwischen dich gelangen kann Sie kühlen ab und verhindern, dass Sie ins Schwitzen kommen.

Dies ist der preiswerteste Rucksack in dieser Größe.

Beste Wanderucksäcke Test

So wählen Sie den besten Wanderrucksack für Sie

Welche Größe brauche ich bei einem Wanderrucksack?

Wanderrucksäcke werden danach gemessen, wie viel sie in Litern fassen können. Grob gesagt können Wanderrucksäcke wie folgt unterschieden werden:

  • Tages-Wanderrucksack 15 Liter bis 30 Liter
  • Mittelgroßer Wanderrucksack 30 Liter bis 50 Liter
  •  Mehrtagestouren Wanderrucksack 50 Liter ,70 liter und mehr.

Wenn du ein Naturliebhaber bist, der jedes Wochenende in der freien Natur unterwegs ist, möchtest du vielleicht einen von jeder Größe haben. Wenn du deine Auswahl jedoch einschränken möchtest, solltest du dir überlegen, wo und wofür du deinen neuen Wanderrucksack einsetzen wirst.

Dein zuverlässiger Leitfaden, um die besten Wanderrucksäcke auf dem Markt für jede Art von Abenteuer zu finden

Ein Wanderrucksack ist das wichtigste Ausrüstungsstück, das jeder Wanderer besitzen wird. Daher gibt es keinen Grund, sich mit einem schweren Old-School-Wanderrucksack zufrieden zu geben. Aus diesem Grund werden in diesem Wanderrucksack Vergleich die besten Wanderruckssäcke zum Wandern im Jahr 2021 vorgestellt. In diesem Testbericht finden Sie außergewöhnliche und leichte Wanderrucksäcke für Männer und Frauen sowie für alle Arten von Abenteuern und Budgets in der Natur. Von den Top-Allround-Wanderrucksäcken bis hin zu ultraleichten Wanderrucksack zum Fernwandern haben wir alles für Sie!

Informationen zum Wanderrucksack, die Sie anderswo nicht finden

Am Ende dieses Handbuchs finden Sie Pro-Tipps, die Sie anderswo nicht finden. Basierend auf hart erarbeiteten Erfahrungen aus 20 Jahren Outdoor Aktivitäten und professioneller Führung enthalten diese Tipps wichtige Informationen, die Ihnen helfen, den besten Wanderrucksack für Sie zu finden. Und sie helfen Ihnen auch dabei, die beste Leistung und den besten Genuss aus Ihrem Wanderrucksack herauszuholen: entweder den Wanderrucksack, den Sie kaufen möchten, oder den Rucksack, den Sie bereits besitzen. Wie groß ist der Wanderrucksack, die Sie brauchen? , Bärenkanister 101 , Erhöhung des Packkomforts ,  Überspringen der Regenhülle und mehr…

PRIMÄRE NUTZUNG UND KAPAZITÄT

Wie bei den meisten Geräten müssen Sie beurteilen, wann, wo, für was und wie oft Sie sie verwenden werden.

Es hat keinen Sinn, den größte Wanderrucksack mit allen Schnickschnack zu kaufen, wenn Sie sie hauptsächlich für Kurztrips und Tageswanderungen benötigen.

Ebenso kann ein ultraleichter Wanderrucksack nach hinten losgehen, wenn Sie versuchen, einen Schlafsack und Lebensmittel für drei Tage zu verstauen.

Einfach ausgedrückt, spielen mehrere Faktoren eine Rolle und sollten berücksichtigt werden.

Überlegen Sie, wie viele Nächte Ihre Reise dauern wird, was Sie brauchen und zu welcher Jahreszeit Sie Abenteuer erleben, da bei kälterem oder feuchterem Wetter im Allgemeinen sperrigere Ausrüstung benötigt wird.

Stellen Sie sicher, dass Sie die Kapazität Ihres Wanderrucksack an die Art der Ausrüstung anpassen, die Sie mitbringen – denken Sie an Campingausrüstung, Rollmatten, Lebensmittel, sperrige oder scharfe Gegenstände usw.

Veraltete Ausrüstung lässt sich nicht gut komprimieren, und Rollmatten oder nasse Kit-Taschen müssen wahrscheinlich an der Außenseite Ihres Rucksacks aufgehängt werden.

Im Folgenden finden Sie auf einen Blick einen Hinweis auf die Kapazität, die für Ihren Zweck geeignet ist:

  • Übernachtungwanderungen: 30-50 Liter Wanderrucksack
  • Wochenende (2-3 Nächte): 45-70 Liter Wanderrucksack
  • Erweiterte Wandertouren (über 3 Tage): 60+ Liter Wanderrucksack
  • Rucksackreisen / Reisen in ein Land: 70+ Liter Wanderrucksack

Als allgemeiner Leitfaden ist ein 60-Liter-Wanderrucksack genau das Richtige für leichte Wochenendausflüge. Die Mehrheit der Rucksackwanderer unternimmt kurze Touren von einem bis vier Tagen und entscheidet sich daher für eine 50- bis 70-Liter-Wanderrucksack.

Wenn Sie im Allgemeinen in der Lage sind, Ihr Packgewicht niedrig zu halten, sich an das Wesentliche zu halten und entweder komprimierbare Ausrüstung zu haben oder Ihre Campingartikel auf zwei Taschen aufzuteilen, ist ein 50-Liter-Wanderrucksack gut geeignet. 60-Liter-Wanderrucksack bieten ausreichend Platz für zusätzliche Gegenstände – perfekt für Eltern oder diejenigen, die nur ein paar zusätzliche Ausrüstungsgegenstände haben möchten.

Wenn Sie auf einer großen Expedition den Kontinent überqueren, unterscheiden sich Ihre Anforderungen geringfügig, wobei eine größere Kapazität und mehrere Fächer sowie die Zugänglichkeit ebenfalls von entscheidender Bedeutung sind.

Sobald Sie Ihre Reisedauer festgelegt haben, müssen Sie über die Aktivität selbst nachdenken. Wofür wirst du deinen Wanderrucksack benutzen?

Ihre Hauptaktivität bestimmt, welche Features und Funktionen Sie in einem Wanderrucksack benötigen. Für kurze Tageswanderungen auf gut ausgebauten Wegen ist möglicherweise ein leichtes, minimalistisches Gepäckstück alles, was Sie brauchen.

Wenn Sie ein Kletterer sind und sich schnell bewegen müssen, benötigen Sie einen leichten Wanderrucksack, die eng anliegt und gut ausbalanciert ist.

Wenn Sie jedoch lange Tage auf dem Trail verbringen, möchten Sie wahrscheinlich einen Wanderrucksack mit viel Unterstützung, guten Schultergurten und der Fähigkeit, schwerere Ausrüstung zu tragen.

Wieviel sollte ein Wanderrucksack wiegen?

Genauso wie Sie keine unnötig schwere wasserdichte Jacke, keinen Schlafsack oder kein Zelt kaufen würden, sollten Sie das Gewicht Ihres Rucksacks vor dem Kauf sorgfältig abwägen.

Natürlich kann ein schwererer Wanderrucksack mehr Gewicht tragen.

Dies ist einem sperrigeren und härteren Rahmen, strapazierfähigeren Stoffen und einer dickeren Polsterung an Rücken- und Schultergurten (wahrscheinlich zusammen mit verschiedenen anderen Reißverschlüssen, Taschen usw.) zu verdanken.

Insgesamt sind Rucksäcke in den letzten fünf Jahren viel leichter geworden und können schwere Lasten immer noch bequem handhaben.

Es lohnt sich also, sich die neuesten Modelle von Rucksäcken anzusehen, wenn Ihr Budget dies zulässt.

Was ist das beste Material für einen Wanderrucksack?

Dies ist an sich kein Hauptanliegen, da es so stark von Ihrem Fokus auf andere hier diskutierte Merkmale und Faktoren beeinflusst wird – zum Beispiel Wasserdichtigkeit, Robustheit usw. Das Material ist nur dann ein entscheidender Faktor, wenn es darum geht auf das Gewicht.

Obwohl es logisch erscheint, das Gewicht so weit wie möglich reduzieren zu wollen, um sich leichter und schneller bewegen zu können, werden Sie einige Funktionen opfern, wenn Sie sich für eine ultraleichte Wanderrucksack entscheiden. Als Teil des Kompromisses möchten Sie die Metallstreben verlieren, die der Tasche eine starre Struktur, weniger Polsterung und eine vereinfachte Organisation verleihen.

Natürlich wird der Stoff selbst auch dünner (er hat einen geringeren Denier), um sich aufzuhellen, was eine höhere Anfälligkeit für Durchstechen oder Reißen bedeutet, wenn er mit abrasiven Oberflächen in Kontakt kommt, und Sie müssen sich bewusst sein, scharfe oder spitze Gegenstände zu tragen.

Wenn Sie sich für einen leichten Wanderrucksack entscheiden, sollten Sie sich bewusst sein, dass die Tragfähigkeit verringert ist. Daher sollte das darin enthaltene Kit auch leicht sein.

Ultraleichte Wanderrucksack sind dank des geringeren Drucks und der geringeren Belastung des Körpers auf kurzen und langen Strecken zu einer Hauptstütze für Tageswanderer geworden.

Wasserdichter Wanderrucksack Test

Die meisten Gegenstände, die wir bei Outdoor-Abenteuern mitnehmen, sind anfällig für Feuchtigkeit.

Egal, ob es sich um ein Telefon, eine Kamera, medizinische Versorgung oder einen Daunenschlafsack handelt, Sie möchten nicht, dass Wasser eindringt.

Die gute Nachricht ist, dass die meisten seriösen Marken in ihren Wanderruruckäcken mit hartem Nylon eine gewisse Wasserbeständigkeit bieten und das Wasser von hinten und an den Seiten abfließen lassen sollen.

Starke oder anhaltende Regenfälle dringen jedoch möglicherweise in den Stoff ein, sofern keine zusätzlichen abweisenden Beschichtungen oder eine wasserdichte Abdeckung vorhanden sind.

Mit Dyneema (manchmal auch als Cuben-Faser bezeichnet) hergestellte Wanderrucksack sind wasserdicht, was einer der Hauptvorteile dieses ultraleichten Gewebes ist – dies spiegelt sich jedoch im Allgemeinen im Preis wider.

Einige Wanderrucksack haben möglicherweise vollständig wasserdichte Paneele, aber insgesamt gibt es nur sehr wenige auf dem Markt, die anhaltenden Regengüssen standhalten.

Viele Wanderrucksack enthalten eine integrierte wasserdichte Hülle, die ordentlich in der Wanderrucksack aufbewahrt wird. Wenn nicht, können sie auch separat online oder in Geschäften gekauft werden.

WIE IST DIE PASSFORM, POLSTERUNG UND UNTERSTÜTZUNG BEI WANDERUCKSÄCKEWEN?

Wenn der Großteil Ihrer Outdoor-Abenteuer das Wandern über längere Strecken mit einer schweren Last umfasst, sollte dies auf jeden Fall eine vorrangige Überlegung sein.

Ein gut sitzender Wanderrucksack mit der richtigen Polsterung durch Schultern und Hüftgurt ist der Unterschied zwischen einer bequemen Wanderung und einem Ausflug aus der Hölle. Die drei Hauptbereiche, in denen die Dicke und Qualität der Polsterung wichtig sind, sind die Rückwand, die Schultergurte und der Hüftgurt.

Ein richtig aufgestellter Wanderrucksack legt den größten Teil des Gewichts auf Ihre Hüften, anstatt an Ihren Schultern zu hängen.

Die Schultergurte sollten nur wenig Gewicht und Funktion haben, um die Tasche dicht am Rücken zu verstauen. Obwohl es auf persönliche Vorlieben zurückzuführen ist, empfehlen wir Schaumstoff, der festen Halt bietet, anstatt weich und komprimierbar zu sein.

Auch wenn es sich beim ersten Anprobieren besser anfühlt, bietet übermäßig weiche Polsterung nicht die gleiche langfristige Unterstützung, die Sie beim Ziehen schwererer Lasten benötigen – und vertrauen Sie uns, wenn Sie sich für eine 60 oder 70 entscheiden -Litre Tasche, Sie werden den Unterschied bemerken.

Leichte Wanderrucksäcke bieten im Allgemeinen nur sehr wenig Schaumstoffpolsterung an den Trägern oder am Hüftgurt. Der einzige Weg, um Komfort zu gewährleisten, besteht darin, das Gewicht auf ein absolutes Minimum zu beschränken. Wir empfehlen, es auf 12 kg oder weniger zu beschränken .

Wie Organesier ich meinen Wanderrucksack?

An dieser Stelle sollten Sie überlegen, ob Sie einen Toplader oder einen Rucksack möchten, der sich ganz vorne öffnen lässt und Sie wie einen Koffer öffnen können.

Dies ist viel einfacher, wenn es darum geht, auf das Innere zuzugreifen und zu sehen, was wo ist, ohne alles durchzuwühlen. Diese Wanderruckäcke sind jedoch im Allgemeinen eher für Reisen und Trekking geeignet, als lange Strecken mit Komfort und Passform zurückzulegen.

Die meisten Wanderrucksack haben oben eine Öffnung, die mit einer Schnur oder einem Rolltop gesichert wird und dann einen Deckel hat. Diese werden als Toplader bezeichnet.

Wenn Sie bereit sind, ein wenig mehr Gewicht zu tragen, kann der Zugriff auf den Boden oder die Mitte der Wanderrucksack über einen zusätzlichen Reißverschluss äußerst hilfreich sein, da Sie nicht alles herausziehen oder durchwühlen und das ruinieren müssen, was einst sorgfältig organisiert und durchdacht war Inhalt.

Einige Wanderrucksäcke haben Taschen im Deckel oder direkt in der Öffnung, in denen Sie kleine Dinge aufbewahren können, die Sie möglicherweise regelmäßig oder in Eile greifen müssen.

Außentaschen sind auch ein echter Bonus für den schnellen und einfachen Zugriff auf Dinge wie eine Stirnlampe oder eine Regenjacke. Größere Taschen haben im Allgemeinen Hüftgurttaschen, perfekt für Lippenbalsam, Snacks und Gele oder eine Karte.

Äußere Befestigungspunkte oder Schlaufen eignen sich perfekt zur Aufbewahrung von Trekkingstöcken, und Kompressionsgurte können als praktischer Aufbewahrungsort für größere Gegenstände wie Zeltstangen dienen. Diese Gurte sollen das Gewicht des Wanderrucksack näher an Ihren Rücken ziehen und die Ladungsstabilität verbessern.

Wie finde ich die richtige Passform für meinen Wanderrucksack?

Das einzige Merkmal, das bestimmt, ob ein Rucksack gut passt, ist seine Größe.

Um herauszufinden, welche Größe für Sie am besten geeignet ist, müssen Sie Ihre Oberkörperlänge messen – nicht Ihre Körpergröße. Es gibt umfangreiche Online-Videos dazu, aber Sie benötigen einen Freund. ein flexibles Maßband und um herauszufinden, wo sich Ihr 7. Halswirbel (oder C7) befindet. Nicht wirklich!

Die Torsobereiche für Wanderrucksacksgrößen variieren zwischen Marken und Modellen. Überprüfen Sie daher immer die Größentabelle für jeden, die Sie in Betracht ziehen. Sobald Sie diese Messung erhalten haben, können Sie mit dem Einkaufen beginnen. Anschließend müssen Sie die Passform mithilfe der folgenden Schritte endgültig anpassen.

  1. Legen Sie etwas Gewicht in Ihren Wanderrucksack
  2. Lösen Sie alle Riemen und Gurte sofort
  3. Ziehen Sie Ihren Wanderrucksack an und befestigen Sie den Hüftgurt
  4. Ziehen Sie die Schultergurte fest
  5. Ziehen Sie die Lastheber fest (die Gurte, die die Oberseite des Schultergurtes mit einem Ankerpunkt nahe der Oberseite der Rückwand verbinden).
  6. Befestigen Sie den Brustgurt

Sobald Sie Ihren Wanderrucksack ausgewählt, anprobiert und die Passform überprüft haben, laden Sie sie auf und tragen Sie sie einige Stunden lang im Haus oder im nahe gelegenen Park, um zu sehen, wie sie sich anfühlt. Nehmen Sie dann alle endgültigen Anpassungen vor, die Sie benötigen, bevor Sie sich auf die Ultra-Wanderung begeben – Sie werden sich später bei uns bedanken!

Dank einer Vielzahl von Optionen auf dem Markt wird ein anständiger Rucksack nicht Ihren Geldbeutel sprengen und Sie können eine gut gemachter Wanderrucksack von einer seriösen Marke erhalten.

Kaufen Sie nicht die auffälligsten Wanderrucksack auf dem Markt, wenn Sie sie nicht benötigen. Wenn Sie sich um Ihren Wanderrucksack kümmern, wenn Sie ihn wollen, werden Sie viele Jahreszeiten und Tausende von Kilometern durchhalten. Es ist eine gute Idee, in einen anständigen zu investieren!

Wanderrucksack aus diesm Test kaufen:

[content-egg module=Awin template=custom/simple_list] Quellen: Wanderrucksack Testbericht

Aktualisiert am von Wandertourmag

Wandertourmag
Logo