Fähre nach Schweden | Von Deutschland nach Schweden mit dem Auto

Wenn du planst, mit dem Auto nach Schweden zu reisen, haben wir alle Informationen, die du brauchst, hier! In diesem Artikel gehen wir auf alles ein, von Fähre nach Schweden über Mautgebühren bis hin zu Benzinpreisen.

Von Deutschland nach Schweden mit dem Auto

Außerdem geben wir dir einige Tipps, wie du deine Reise so reibungslos wie möglich gestalten kannst. Wenn du also darüber nachdenkst, nach Schweden zu gehen, lies weiter, um alle Informationen zu bekommen, die du brauchst!

Von Schweden nach Deutschland mit dem Auto

Um einen Überblick über die Abfahrtszeiten der Fährüberfahrt nach Norden zu bekommen, hol dir die aktuellen Infos von den Webseiten der Reedereien unten.

Die FRS-Schiffe reisen dreimal täglich zwischen Deutschland und Schweden.

Nutze die FRS komfortable Fähre von Sassnitz nach Ystad, um günstig und schnell nach Schweden zu kommen.

Danach solltest du gut ausgeruht sein und dich auf deine Reise nach Schweden freuen.

Wähle einen bestimmten Tarif aus, um den besten verfügbaren Preis zu erhalten, sobald du eine Reservierung vorgenommen hast. Alle Sonderangebote kannst du ganz einfach über die unteren Links finden.

Reise nach Schweden auf dem Landweg – mit oder ohne Fähre

Wenn du zum Campen nach Schweden fährst, musst nicht mit der Fähre von Deutschland nach Schweden fahren, sondern kannst auch die längere Strecke über die Storebælt Brücke und Öresundbrücke nach Malmö in Schweden nehmen.

Du kannst auch der Bahn von Deutschland über Dänemark nach Schweden nehmen, Hambur ab 5 Stunden. Oder du nimmst der Deutschen Bahn nach Sasschnitz in Rügen und fährst dann in 2,5 Stunden mit der Fähre nach Schweden.

Von Deutschland oder Dänemark aus sind die Fähren nach Schweden eine tolle Möglichkeit, Skandinavien zu erkunden.

Für die Fahrt von Dänemark nach Schweden musst du mit etwa 76 Euro an Mautgebühren rechnen. Außerdem musst du ein Drittel des Kraftstoffpreises hinzurechnen, das sind etwa 40,00 Euro. Gesamt also 116 Euro

Auch der Weg über Dänemark ist relativ lang. Wenn du nach Schweden kommst, musst du im Südosten reisen. In Schweden kann die Kombination aus Auto und Fähre eine attraktive Option sein.

Du sparst sogar Zeit auf der Fähre. Deutschland hat mehrere Häfen nach Schweden . Du hast die Möglichkeit, Kiel, Travmünde, Rostock und Sasschnitz auf Rügen ab zu legen.

Von Deutschland nach Schweden mit dem Auto

Möchtest du mit dem Bus nach Skandinavien fahren und dich entspannen?

Nutze die Fähren zwischen Sasschnitz auf Rügen und Ystad für eine Fahrt durch Ystad, eine Stadt in der südschwedischen Provinz Skåne län und der historischen Provinz Skåne an der schwedischen Südküste. Die gleichnamige Gemeinde wird von der Stadt aus verwaltet.

Tickets für FRS-Schiffe in Schweden gibt es für 1-5 Personen und ein Fahrzeug. Für das Gepäck gibt es keine Begrenzung wie in den Flugzeugen.

FRS bietet im Sommer auch günstigere Abendfahrten an, wenn du ein bisschen Geld sparen willst.

Autofahren in Schweden: Tipps und Besonderheiten

von schweden nach deutschland mit dem auto
von Schweden nach Deutschland mit dem Auto Bild by Ryan Faulkner-Hogg on Unsplash

Wenn Sie in Schwedisch ankommen, müssen Sie zuerst alle Verkehrsgesetze kennen.

Es ist ziemlich einfach, in Schweden zu fahren. Sie bieten spezielle Funktionen:

In Schweden gibt es immer etwas Schönes zu entdecken. ->In diesem Artikel bieten wir dir eine kurze Tour durch einige der schönsten Städte des Landes.

Wie plane ich die optimale Anreise nach Schweden?

Es gibt viele verschiedene Möglichkeiten, mit dem Auto nach Schweden zu kommen. Du kannst entweder eine Fähre von Deutschland aus nehmen oder auf dem Landweg über Dänemark reisen. Die Reise von Dänemark aus ist zwar etwas länger, aber dafür sparst du dir die Kosten für das Fährticket.

Sobald du in Schweden bist, kannst du das Land über das gut ausgebaute Autobahnnetz erkunden.

Zur Planung der Reisen ach Schweden mit dem Auto, kannst du den Routenplaner benutzen.

Der Routenplaner ist einfach und schnell zu bedienen. Gib einfach deinen Startpunkt, dein Ziel und deine Abfahrtszeit ein. Das System berechnet dann in wenigen Sekunden die beste Route für dich. Du kannst ggf. sogar zwischen mehreren Routen wählen

Falls nötig, kannst du auch angeben, ob dunimm die kürzeste oder schnellste Route.

Tipps zum Autofahren in Schweden

Bevor du einen Roadtrip von Deutschland nach Schweden unternimmst, solltest du diese Fahrtipps lesen.

AUTOVERMIETUNG

Wenn du in Schweden ein Auto mieten musst, solltest du unbedingt eine Versicherung abschließen, damit du abgesichert bist.

GESCHWINDIGKEITSBEGRENZUNGEN IN SCHWEDEN

Die Höchstgeschwindigkeit in Schweden beträgt 110 Kilometer pro Stunde. Auf einigen Autobahnen steigt sie auf 120 Stundenkilometer.

Wenn du durch Wohngebiete fährst, liegt das Tempolimit normalerweise bei mindestens 20 oder 30 Stundenkilometern.

Auf anderen Straßen und in anderen Städten gelten andere Geschwindigkeitsbegrenzungen – zwischen 40 und 100 Kilometern (24 und 62 Meilen) pro Stunde. Achte also auf die Schilder.

Beachte, dass Geschwindigkeitsübertretungen in Schweden von Kameras überwacht werden – ein Grund mehr, sich immer an die Geschwindigkeitsbegrenzung zu halten.

ALKOHOLGRENZE

Da die maximale Blutalkoholgrenze für Autofahrer bei 0,02 % liegt, wird empfohlen, überhaupt nicht zu trinken. Wer bei der Überschreitung der Promillegrenze erwischt wird, muss mit einer hohen Geldstrafe und möglicherweise einer Haftstrafe rechnen.

FAHRERLAUBNIS

Du brauchst keinen schwedischen Führerschein, um einen Roadtrip in Schweden zu unternehmen. Du musst aber immer einen vollständigen Führerschein und einen Reisepass dabei haben, wenn du fährst.

FAHRANFORDERUNGEN

Es ist wichtig zu wissen, dass du immer mit eingeschaltetem Licht fahren musst, auch im Sommer und am Tag. Außerdem musst du ein Warndreieck für den Fall einer Panne mitführen. Dieses sollte dir von der Autovermietung zur Verfügung gestellt werden.

SCHWEDISCHE STRASSE

Die Straßen in Schweden sind in der Regel in einem sehr guten Zustand, was dein Selbstfahrerlebnis sehr viel angenehmer macht. Wir raten jedoch davon ab, im schwedischen Winter zu fahren, da Eis und Schnee das Fahren erschweren können.

Es ist auch gut zu wissen, dass man bei Nachtfahrten in ländlichen Gebieten auf Wildtiere achten muss.

mit Fähre nach Schweden
mit Fähre nach Schweden Bild by Fredrik Öhlander on Unsplash

Hallo Roadtrip-Fan! Reisen nach Schweden mit Auto

Die klassische Schwedenroute – 10-tägige Autotour

Erlebe auf diesem 10-tägigen Roadtrip die idyllischen Landschaften und aufregenden Städte Südschwedens . Sie würden nicht nur die üppige Landschaft entdecken, sondern auch wunderschöne Küsten, Inseln und Seen

WIE IST DER ANTRIEB?

Dies ist eine der beliebtesten Rundfahrten in Schweden, dank der bezaubernden Aussicht, die Sie von Ihrem Autofenster aus haben. Sie legen eine Gesamtstrecke von 1.719 Kilometern (1.067 Meilen) zurück, wobei jede Etappe der Reise zwischen 1 und 4 Stunden ohne Zwischenstopps dauert.

Tag 1 – Ystad nach Halmstad

Sie beginnen und beenden diese Selbstfahrertour in der schwedischen Stadt Ystad. Genieße den Charme von Ystad, einer Stadt mit bunten Fachwerkhäusern, bevor du nach Halmstad weiterfährst.

Auf dem Weg dorthin kannst du Smygehuk, Schwedens südlichsten Punkt, und die Halbinsel Falsterbro mit ihren weißen Sandstränden erkunden. Bewundere Picassos Skulptur „Frauenkopf“ in Halmstad oder entdecke Strände und Naturschutzgebiete.

Tag 2 – Halmstad nach Göteborg

Setze deine Reise entlang der schwedischen Westküste nach Göteborg fort, das als die nachhaltigste Stadt der Welt gilt.

Leih dir ein Fahrrad, um Göteborg auf zwei Rädern zu erkunden, oder fahr mit einem Oldtimer-Boot auf den Kanälen.

Besuche das Göteborger Kunstmuseum, den Fischmarkt Feskekôrka und den Vergnügungspark Liseberg.

Tag 3 – Göteborg nach Örebro

Fahre in Richtung Osten nach Örebro, wo du ein Schloss aus dem 14. Jahrhundert, das Freilichtmuseum Wadköping und den dicht bewaldeten Schlosspark Slottsparken findest.

Bevor du in Örebro ankommst, solltest du am Vänernsee, dem größten See Schwedens, vorbeischauen. Oder sieh dir den Göta-Kanal an, ein Meisterwerk der Ingenieurskunst. Wenn du nach einem Ort zum Entspannen suchst, solltest du unbedingt einen der vielen schönen Parks in Schweden besuchen.

Tag 4 – Örebro nach Stockholm

Fahre nach Stockholm, aber genieße zunächst ein paar weitere Stopps auf deiner Rundreise mit dem Auto.

Entdecke das Freilichtmuseum Rademachersmedjorna und die Schlösser und Herrenhäuser rund um die Stadt Eskilstuna. Verpasse nicht das Schloss Gripsholm mit seinem hübschen Park und seiner 400-jährigen Geschichte.

Tag 5 – Stockholm

Hauptstadt Stockholm. Genieße die attraktive Architektur von Gamla Stan, wo du den Königspalast, das Parlamentsgebäude und mittelalterliche Häuser findest.

Tag 6 – Von Stockholm nach Vadstena

Mach dich auf den Weg und fahre nach Südwesten zum Vätternsee.

Unterwegs kannst du am Schlosspark Tullgarn, in Trosa und Linköping anhalten. Erkunde das Freilichtmuseum „Old Linköping“ und erhalte einen Einblick in das Leben in Schweden vor 100 Jahren.

Fahre weiter nach Vadstena und besuche dort das Renaissance-Schloss.

Tag 7 – Vadstena nach Kalmar

Auf deiner Reise zur Südküste fährst du am Vätternsee entlang. Unterwegs gibt es viele Gelegenheiten, in charmanten Städten und Dörfern anzuhalten.

In Gränna, wo die gestreifte Zuckerstange erfunden wurde, konntest du eine in einer Bäckerei bekommen.

Sobald du die Region Småland erreichst, befindest du dich im Glasreich, einer Gegend, die für ihre traditionelle Glasherstellung bekannt ist. Beende den Tag in Kalmar, wo du das 800 Jahre alte Schloss besuchen kannst.

Tag 8 – Kalmar und Öland

Überquere die Brücke von der Stadt Kalmar, um Öland zu erkunden. Verbringe den Tag damit, das Beste dieser hübschen Insel zu genießen, die die zweitgrößte Schwedens ist.

Entdecke Schwedens Sandstrände, die zum UNESCO-Welterbe gehörende Landschaft Stora Alvaret, das Schloss Borgholm und die Burg Solliden.

Tag 9 – Kalmar nach Ystad

Fahre heute auf der Küstenstraße entlang Blekinge in den südlichsten Teil Schwedens. Du kommst in der wunderschönen Region Skåne an, die für ihre reiche Kultur und atemberaubende Landschaft bekannt ist.

Besuche die megalithische Stätte von Ales Stenar, bewundere mittelalterliche Architektur, besuche ein uriges Café oder einen Hofladen in Österlen.

10- Abreise Ystad

Camping in Schweden: Routen, Tipps und Preise

Schweden ist eine ausgezeichnete Wahl für Naturliebhaber und bietet tolle Campingmöglichkeiten für alle, die sich in einem Wohnmobil entspannen wollen.

Um deinen Campingurlaub in Schweden perfekt zu machen, bieten wir dir Highlights aus den verschiedenen Regionen sowie wichtige Tipps.

Wenn du ein kleine Einstimmung auf Schweden brauchst dann schau Dir unsern Artikel über das YouTube Format 7 Vs. Wild an und lass dich auf die Wildnis Schwedens Inspirieren

Häufig gestellte Fragen zum Thema Anreise mit dem Auto nach Schweden

Ja, du kannst nach Stockholm kommen. Etwa drei oder fünf Stunden. Zwischen Hamburg und Malmö, je nachdem, ob es sich um Fähren und über Dänisch handelt.

Schnellste Fahrt zwischen Deutschland und Schweden im Auto: 2h 30 Min. Von Deutschland verbindet die Fähre Sassnitz – Ystad Schweden mit Deutschland

Die Fähre nach Schweden kostet normalerweise rund 100 Euro, aber einige billige Fährtickets kosten je nach Schiff oder Strecke 80 Euro.

Was sind die Einreisebestimmungen in Deutschland?

Du brauchst einen gültigen Führerschein und die Zulassungspapiere für dein Auto. Außerdem musst du eine grüne Karte (internationaler Versicherungsnachweis) und einen Aufkleber mit dem „E“-Zeichen (europäische Notrufnummer) haben.

Wie lange dauert die Überfahrt von Deutschland nach Schweden?

Die Überfahrt von Deutschland nach Schweden dauert normalerweise etwa drei Stunden.

Was kostet die Überfahrt nach Schweden?

Die Überfahrt von Deutschland nach Schweden kostet normalerweise um die 100 Euro, aber einige günstige Fährtickets kosten je nach Schiff oder Strecke 80 Euro. Vergleiche diesen Preis.

Wie kommt man am besten von Deutschland nach Schweden?

Die beste Art, von Deutschland nach Schweden zu kommen, ist mit dem Auto oder Zug. Du kannst von den Niederlanden Schweiz oder Österreich aus einen Flug nach Schweden nehmen, ohne von Deutschland zu fliegen. Du kannst auch eine Fähre von Deutschland Sassnitz nach Schweden Ystad nehmen.

Wie komme ich am günstigsten von Deutschland nach Schweden?

Die günstigste Art, von Deutschland nach Schweden zu kommen, ist mit dem Auto oder dem Zug. Du kannst von den Niederlanden, der Schweiz oder Österreich aus einen Flug nach Schweden nehmen, ohne von Deutschland aus zu fliegen. Du kannst auch eine Fähre von Deutschland nach Schweden nehmen.

Wie kommt man am günstigsten mit dem Auto nach Schweden?

Die billigste Art, mit dem Auto nach Schweden zu kommen, ist mit der Fähre Sassnitz – Ystad von Deutschland nach Schweden.

Kann man von Deutschland nach Schweden ohne Fähre?

Ja, du kannst auch ohne Fähre von Deutschland nach Schweden kommen. Du kannst den Zug von Hamburg nach Malmö nehmen, was etwa drei Stunden dauert.

Wie komme ich am günstigsten mit dem Auto nach Schweden?

Die billigste Art, mit dem Auto nach Schweden zu kommen, ist die Fähre Sassnitz – Ystad von Deutschland nach Schweden zu nehmen.

Kann man mit dem Personalausweis nach Schweden fliegen

Ja, du kannst mit deinem Personalausweis nach Schweden fliegen.

Was kostet eine Autofahrt nach Schweden?

Für die Wiedereinreise von Autos aus Stockholm werden insgesamt 280 Euro für die Maut benötigt. Darin enthalten sind die Kosten für die Autofahrt und die Fähren.

Wie viel kostet die Brücke nach Schweden?

Die Brücke nach Schweden kostet normalerweise um die 74 Euro Euro, aber es gibt auch günstige Fährtickets , je nach Schiff oder Route.

Wie komme ich am günstigsten nach Schweden?

Die günstigste Art, nach Schweden zu kommen, ist mit dem Auto oder dem Zug. Du kannst einen Flug von den Niederlanden, der Schweiz oder Österreich nach Schweden nehmen, ohne von Deutschland aus zu fliegen. Du kannst auch eine Fähre nach Schweden von Deutschland Sassnitz nach Schweden Ystad nehmen.

Aktualisiert am von Wandertourmag

Wandertourmag
Logo