Müsliriegel selbst machen

Müsliriegel selbst machen:

Müsliriegel selber machen  Aktuelle Themen & Ernährungsformen: Vegan, glutenfrei, ölfrei, ohne raffinierten Zucker, ohne Soja

Du suchst nach einem leckeren und nahrhaften Snack? Dann mach doch mal deine eigenen Müsliriegel! Diese Riegel sind einfach zuzubereiten und können auf deine speziellen Ernährungsbedürfnisse zugeschnitten werden.

Außerdem sind sie eine tolle Möglichkeit, übrig gebliebene Zutaten in deiner Küche zu verwenden. In diesem Blogbeitrag stellen wir dir 11 Rezepte für leckere und nahrhafte Müsliriegel vor. Also mach dich bereit, eine Ladung dieser Snacks zu zaubern!

Anzeige

Die besten Müsliriegel Rezepte zum Wandern und Trekking

Ich habe mit vielen Müsliriegeln Rezepten für Wander- und Trekkingtouren experimentiert und bin mir ziemlich sicher, dass dies die allerbesten Rezepte sind!

Sie sind im Wesentlichen ein leicht süßer Müsliriegel aus guten Zutaten wie Haferflocken, Sonnenblumenkernen, Kürbiskernen, Walnüssen, Mandeln, Bananen und Trockenfrüchten. Kein Zucker, kein komisches Zeug.

Dieses Müsliriegel-Rezept hat alles, was du dir von einer Wandermahlzeit wünschst:

  • Nährstoffreich mit Hafer, Nüssen, Samen und Früchten
  • Reich an langsam verbrennenden Kalorien , um Sie durch lange Spaziergänge und große Anstiege mit Energie zu versorgen
  • Ohne Zuckerzusatz , der nur natürlichen Zucker aus Früchten enthält, um Ihr Energieniveau stabil zu halten und Zuckerabstürze zu vermeiden
  • Du kannst sie in der oberen Tasche oder in den Hüfttaschen deines Rucksacks verstauen und sie werden nicht zerbröseln oder auseinanderfallen.
  • Einfach herzustellen, erfordert nur eine Schüssel und keine Spezialwerkzeuge
  • Sie sind mindestens drei Tage haltbar, sodass du sie auch auf mehrtägige Wanderungen mitnehmen kannst.
  • Gefrierfreundlich : Sie lassen sich gut im Gefrierschrank aufbewahren, so dass du sie im Voraus zubereiten kannst und sie für spontane Abenteuer zur Hand hast.
  • Vegan und glutenfrei : Wenn du eine spezielle Diät einhältst, sind diese Energieriegel vegan und glutenfrei, wenn sie aus glutenfreien Haferflocken hergestellt sind.
  • Vielseitig : Verwende deine Lieblingstrockenfrüchte und -nüsse oder füge Schokosplitter oder Kakaonibs hinzu.

Nachdem ich dieses Rezept bei zahlreichen Wanderungen und Mehrtagestouren variiert habe, habe ich festgestellt, dass diese Energieriegel wirklich die Energie liefern, die ich brauche.

Sie liefern lang anhaltende Energie, weil sie viele langsam verbrennende Kohlenhydrate und Fette enthalten und ganz ohne raffinierten Zucker auskommen. Außerdem sind sie schick! Der Appetit kann lustige Dinge tun, wenn du unterwegs bist, aber ich scheine immer eine Vorliebe für diese zu haben.

Anzeige

Müsliriegel – einfaches Basisrezept

Müsliriegel Rezept

Die besten hausgemachten Energieriegel zum Wandern und Rucksackreisen

Grundzutaten

  • 360 g pürierte reife Banane etwa 3 große
  • 1 Teelöffel Vanilleextrakt
  • 200 g Haferbrei / Instant Oats
  • 90 g Trockenfrüchte Aprikosen, Rosinen, Preiselbeeren etc
  • 50 g Walnüsse gehackt
  • 75 g Sonnenblumenkerne
  • 80 g Pepitas Kerne
  • 60 g gehobelte Mandeln
  • 35 g Leinsamen
  • 1 Teelöffel Zimt
  • 1/4 Teelöffel feines Meersalz

Zubereitung

Backofen auf 180°C vorheizen. Fetten Sie eine große rechteckige Auflaufform (ca. 23 x 33 cm) leicht ein und legen Sie sie mit einem Stück Pergamentpapier aus (mit Überstand, damit sich die Riegel leichter lösen lassen).

In einer großen Schüssel die Banane zerdrücken, bis sie glatt ist. Vanille unterrühren.

Gib die restlichen Zutaten zu der Bananenmischung und rühre sie um, bis alles vollständig vermischt ist. Am Ende erhältst du eine schwere, dicke Mischung.

Gieße die Mischung in die vorbereitete Auflaufform. Streiche ihn mit leicht angefeuchteten Händen glatt, bis er gleichmäßig ist. Drücke den Teig an, bis er komprimiert ist.

22 bis 26 Minuten backen, bis sie fest und an den Rändern leicht golden sind.

Stelle die Form für 10 Minuten auf ein Kühlgestell. Löse mit einem Messer vorsichtig die Enden und hebe sie vorsichtig heraus. Lege sie auf ein Kühlgestell, bis sie vollständig abgekühlt sind.

Nach dem Abkühlen in Riegeln schneiden. Ich verwende gerne einen Pizzaschneider, weil er leicht durch die Trockenfrüchte, Nüsse und das Brot schneidet. Ein Brotmesser funktioniert auch gut. Reste können eingewickelt im Kühlschrank eine Woche oder im Gefrierschrank 4 bis 6 Wochen aufbewahrt werden.

Anmerkungen

Ungefähre Nährwertangaben (pro Riegel, basierend auf 14 großen Riegeln): 186 Kalorien, 8,7 Gramm Fett, 22 Gramm Kohlenhydrate, 4,7 Gramm Ballaststoffe, 6 Gramm Zucker, 6,6 Gramm Protein. 

Anzeige

Müsliriegel ohne zugesetzten Zucker: Das einfache Grundrezept

Ernährungsformen: Vegan , glutenfrei, ölfrei, ohne raffinierten Zucker, ohne Soja

Diese herzhaften, weich gebackenen und zähen Müsliriegel ohne Zuckerzusatz füllen den Tank und halten Ihre Energie stabil.

Fühlen Sie sich frei, mit den Mix-Ins herumzuspielen, da das Rezept sehr anpassungsfähig ist.

Wenn du nussfreie Müsliriegel selber zubereiten möchtest, kannst du die Walnüsse und Mandeln auch einfach gegen mehr Samen (oder Schokosplitter, wenn du Lust hast!) austauschen.

Ergibt

  • 14-16 große Riegel

Zubereitungszeit

  • 15 Minuten Kochzeit
  • 24 Minuten

ZUTATEN

  • 1 1/2 Tassen (360 g) zerdrückte reife Banane (etwa 3 große)
  • 1 Teelöffel (5 ml) reiner Vanilleextrakt
  • 2 Tassen (200 g) glutenfreie Haferflocken / Instant Oats
  • 1/2 bis 3/4 Tasse (60 bis 90 g) getrocknete Kirschen, Preiselbeeren / Cranberries oder Heidelbeeren nach Geschmack *
  • 1/2 Tasse (50 g) Walnüsse oder Haselnüsse, gehackt
  • 1/2 Tasse (75 g) Sonnenblumenkerne
  • 1/2 Tasse (80 g) Pepita-Samen
  • 1/2 Tasse (60 g) gehobelte Mandeln
  • 1/4 Tasse (35 g) Hanfsamen
  • 1 Teelöffel Zimt
  • 1/4 Teelöffel feines Meersalz

Zubereitung

Heize den Ofen auf 180 C vor. lege eine große rechteckige Backform mit einem Stück Pergamentpapier (mit Überstand) aus. So lassen sich die Riegel leichter herausnehme

Zerdrücke die Banane in einer großen Schüssel, bis sie glatt ist. Achte darauf, dass du 1 1/2 Tassen hast (wenn du extra pürierte Bananen hast, kannst du sie für einen Smoothie einfrieren).

Vanille unterrühren.

Gib die Haferflocken in eine Küchenmaschine (oder einen Mixer auf niedrigster Stufe) und pulsiere, bis die Haferflocken zerkleinert sind (aber immer noch eine gute Konsistenz haben).

Rühren Sie die gehackten Haferflocken in die Bananenmischung, bis sie vollständig eingearbeitet sind.

Trockenfrüchte, Walnüsse, Sonnenblumen- und Pepitakerne, Mandeln, Hanfherzen, Zimt und Salz in die Bananen-Hafer-Mischung einrühren, bis alles gut vermischt ist. Der Teig wird sehr schwer und etwas feucht.

Die Mischung in die vorbereitete Schüssel geben. Mit leicht feuchten Händen glatt streichen, bis es gleichmäßig und gleichmäßig ist. Drücke den Teig zusammen, bis er verdichtet ist.

22 min bis 26 Minuten backen, bis sie fest und an den Rändern leicht golden sind.

Lege die Form für 10 Min auf ein Kühlgestell, schiebe dann vorsichtig ein Messer unter die Enden und hebe sie vorsichtig heraus. Stelle sie auf ein Kühlgestell, bis sie vollständig abgekühlt sind.

Nach dem Abkühlen in Riegel schneiden. Ich benutze gerne einen Pizzaschneider, da er leicht durch die getrockneten Früchte und Nüsse schneidet. Reste können eingewickelt eine Woche im Kühlschrank oder 4 bis 6 Wochen im Gefrierschrank aufbewahrt werden.

Tipp:

  • Du kannst die Trockenfrüchte weglassen und stattdessen Schokosplitter hinzufügen (oder eine Mischung aus beidem), oder du kannst nur Schokolade hinzufügen.

Diese Riegel sind nicht super süß, wenn du also etwas Süßeres bevorzugst, für deine Kinder, kannst du einen Hauch Süßstoff hinzufügen.

Um sie im Gefrierschrank aufzubewahren, wickelst du die Riegel einzeln in Pergamentpapier ein und verschnürst sie dann mit Schnur oder Klebeband.

Zum Schluss gibst du alle Riegel in einen gefriersicheren Reißverschlussbeutel, drückst die Luft heraus und verschließt ihn. Du kannst die Riegel auch einfach in Frischhaltefolie oder Alufolie einwickeln.

Ungefähre Nährwertangaben:

(pro Riegel, basierend auf 14 großen Riegeln mit 1/2 Tasse getrockneten Süßkirschen): 186 Kalorien, 8,7 Gramm Fett, 22 Gramm Kohlenhydrate, 4,7 Gramm Ballaststoffe, 6 Gramm Zucker, 6,6 Gramm Protein. Ohne getrocknete Kirschen haben Riegel ca. 3,6 Gramm Zucker und 166 Kalorien

Portionsgröße 1 von 16 Riegeln | Kalorien 200 Kalorien | Gesamtfett 11 Gramm

Gesättigtes Fett 1,5 Gramm | Natrium 35 Milligramm | Gesamtkohlenhydrate 20 Gramm

Ballaststoffe 4 Gramm | Zucker 6 Gramm | Protein 6 Gramm

Nährwertangaben basieren auf 16 Riegeln.

* Nährwertangaben sind Näherungswerte und dienen nur zu Informationszwecken.

Saftiger Apfel Müsliriegel

Zutaten

  • 200 g Haferflocken / Instant Oats
  • 30 g geriebene Nüsse
  • 20 g Leinsamen
  • 1 Stk Zitrone
  • 2 Stk Bananen
  • 2 Stk Äpfel
  • 5 EL Honig
  • 30 g Kokosflocken

Zubereitung

  1. Für die gesunde Müsliriegel schälst und pürierst du die Bananen und reibst dann die  Äpfel zum Apfelmus. Vermische alle Zutaten miteinander. Nüsse, Haferflocken, Kokosflocken und Leinsamen hinzufügen.Drücke die Zitrone über der Mischung aus und vermische sie mit dem Honig.
  2. Wenn die Komponenten gut vermischt sind, stellst du sie für 10 Minuten beiseite. Dann streichst du die Mischung dünn auf ein mit Backpapier belegtes Blech.
  3. Backblech in den vorgeheizten Ofen und dann 10-20 Minuten bei 160 Grad Ober- und Unterhitze backen.
  4. Schneide die Masse dann in Riegel.
Anzeige

Granola Bar -Proteinriegel selber machen

Vegan, glutenfrei, ölfrei, ohne raffinierten Zucker, ohne Soja

Diese herzhaften, weich gebackenen und zähen Müsliriegel ohne Zuckerzusatz füllen den Tank und halten Ihre Energie stabil. Fühlen Sie sich frei, mit den Mix-Ins herumzuspielen, jda das Rezept sehr anpassungsfähig ist. 

Wenn Sie eine nussfreie Menge füttern, können Sie auch die Walnüsse und Mandeln leicht gegen mehr Samen (oder Schokoladenstückchen, wenn Sie sich wild fühlen!) austauschen. 

ZUTATEN

  • 1 1/2 Tassen (360 g) zerdrückte reife Banane (etwa 3 große)
  • 1 Teelöffel (5 ml) reiner Vanilleextrakt
  • 2 Tassen (200 g) glutenfreie Haferflocken / Instant Oats
  • 1/2 bis 3/4 Tasse (60 bis 90 g) getrocknete Kirschen, Preiselbeeren oder Heidelbeeren nach Geschmack *
  • 1/2 Tasse (50 g) Walnüsse, gehackt
  • 1/2 Tasse (75 g) Sonnenblumenkerne
  • 1/2 Tasse (80 g) Pepita-Samen
  • 1/2 Tasse (60 g) gehobelte Mandeln
  • 1/4 Tasse (35 g) Hanfsamen
  • 1 Teelöffel Zimt
  • 1/4 Teelöffel feines Meersalz

Zubereitung

Heize den Ofen auf 180 Grad Celsius vor. Fette eine große rechteckige Backform (ca. 22,9 x 33 cm) leicht ein und lege sie mit einem Stück Pergamentpapier (mit Überstand) aus, damit sich die Riegel leichter herausnehmen lassen.

Zerdrücke die Banane in einer großen Schüssel, bis sie glatt ist. Achte darauf, dass du 1 1/2 Tassen hast (wenn du extra pürierte Bananen hast, kannst du sie für einen Smoothie einfrieren).

Vanille unterrühren.

Gib die Haferflocken in eine Küchenmaschine (oder einen Mixer auf niedrigster Stufe) und pulsiere, bis die Haferflocken zerkleinert sind (aber immer noch eine gute Konsistenz haben).

Rühre die gehackten Haferflocken unter die Bananenmischung, bis sie vollständig eingearbeitet sind.

Rühre Trockenfrüchte, Walnüsse, Sonnenblumen- und Pepitakerne, Mandeln, Hanfherzen, Zimt und Salz unter die Bananen-Hafer-Mischung, bis alles gut vermischt ist. Der Teig wird sehr schwer und etwas feucht sein.

Gieße die Mischung in die vorbereitete Schüssel. Streiche ihn mit leicht angefeuchteten Händen glatt, bis er gleichmäßig ist. Drücke den Teig an, bis er fest ist.

Backe sie 22 bis 26 Minuten, bis sie fest und an den Rändern golden sind.

Stelle die Form für 10 Minuten auf ein Kühlgestell. Löse mit einem Messer vorsichtig die Enden und hebe sie vorsichtig heraus. Lege sie auf ein Kühlgestell, bis sie vollständig abgekühlt sind.

Nachdem die Mischung abgekühlt ist, schneide sie in Riegel. Ich verwende gerne einen Pizzaschneider, weil er leicht durch die Trockenfrüchte und Nüsse schneidet. Reste können eingewickelt im Kühlschrank für eine Woche oder im Gefrierschrank für 4 bis 6 Wochen aufbewahrt werden.

Tipp:

* Du kannst die Trockenfrüchte weglassen und Schokolade hinzufügen (oder eine Mischung aus beidem), oder du kannst nur Schokolade hinzufügen.

Diese Riegel sind nicht sehr süß, wenn du also etwas Süßeres bevorzugst, kannst du etwas Süßstoff hinzufügen.

Um sie im Gefrierschrank aufzubewahren, wickelst du die Riegel einzeln in Pergamentpapier ein und verschnürst sie dann mit Schnur oder Klebeband fest. Zum Schluss gibst du alle Riegel in einen gefriersicheren Zip-Beutel, drückst die Luft heraus und verschließt ihn. Du kannst auch jeden Riegel einzeln in Frischhaltefolie oder Alufolie einpacken.

Die ungefähren Nährwertangaben für einen Riegel lauten wie folgt: 186 Kalorien, 8,7 Gramm Fett, 22 Gramm Kohlenhydrate, 4,7 Gramm Ballaststoffe, 6 Gramm Zucker und 6,6 Gramm Protein. Ohne getrocknete Kirschen haben Riegel ca. 3,6 Gramm Zucker und 166 Kalorien.

Müsliriegel: Was Sie über die Zwischenmahlzeit wissen sollten

Diese leicht süßen Müsliriegel sind eine tolle Option, denn sie sind nur mit Bananen und anderen gesüßten Trockenfrüchten gesüßt.

Hier gibt es keinen Zucker-Crash! Du könntest die getrockneten Früchte auch weglassen, aber ich liebe es, wie die getrockneten Kirschen dem Ganzen einen Hauch von Süße verleihen.

Aber es geht nicht darum, was die Riegel nicht haben – es geht darum, was sie haben. Wie wäre es mit Hanfsamen, Sonnenblumenkernen, Walnüssen, Cashewkerne, Haferflocken, Mandeln, Kürbiskernen, Zimt, Banane und mehr.

Diese gesunden Riegel sind knusprig, herzhaft und knackig auf die bestmögliche Art und Weise. Und super sättigend dank der ausgewogenen Mischung aus Eiweiß, Ballaststoffen, Kohlenhydraten und gesunden. Butter sollte nicht in Müsliriegeln verwendet werden, da sie diese weniger gesund und schwerer verdaulich macht.

Zutaten:

  • Banane
  • Vanilleextrakt
  • Haferflocken
  • Getrocknete Kirschen
  • Walnüsse
  • Sonnenblumenkerne
  • Pepitakerne
  • Mandeln
  • Hanf Herzen
  • Zimt
  • Salz

Ein Riegel enthält 6,6 Gramm Eiweiß und fast 5 Gramm Ballaststoffe (die vollständigen Nährwertangaben findest du im Rezept oben). Wenn du den Eiweißgehalt noch weiter erhöhen willst, füge einen Esslöffel Chiasamen hinzu.

Für noch mehr Durchhaltevermögen kannst du etwas Nuss- oder Samenbutter (mit Chiasamen für eine Party!) oder sogar etwas Kokosöl auftragen. Das ist nie eine schlechte Idee. Ist es schon Zeit für einen Snack?

GESUNDE SNACKS EINFACH SELBER MACHEN

Wie lagert man selbstgemachte Müsliriegel?

Selbstgemachte Müsliriegel sind eine tolle Möglichkeit, einen gesunden Snack auf Vorrat zu haben. Sie können in einem luftdichten Behälter bei Zimmertemperatur bis zu zwei Wochen oder im Kühlschrank bis zu vier Wochen aufbewahrt werden.

Wie bekomme ich Müsliriegel fest?

Eine Möglichkeit, um sicherzustellen, dass deine selbstgemachten Müsliriegel schön fest sind, ist die Verwendung von Eiweiß vom Ei als Bindemittel. Schlage einfach ein Eiweiß schaumig und mische es vor dem Backen unter deinen Teig.

Ist ein Müsliriegel gesund?

Ja, ein Müsliriegel kann ein gesunder Snack zur Ernährung sein. Achte auf Marken, die aus Vollkorn und ohne übermäßige Mengen an Zucker hergestellt werden. Wenn du deine eigenen Müsliriegel herstellst, kannst du die Zutaten kontrollieren und sicherstellen, dass sie so gesund wie möglich sind.

Welche Müsliriegel wirklich gesund?

Manche Müsliriegel sind gesünder als andere. Es ist wichtig, die Zutatenliste zu lesen und darauf zu achten, dass der Riegel aus Vollkorn und ohne übermäßige Mengen an Zucker hergestellt ist. Wenn du deine eigenen Müsliriegel herstellst, kannst du die Zutaten kontrollieren und sicherstellen, dass sie so gesund wie möglich sind.

Müsliriegel selbst machen: Diese Müsliriegel sind einfach zu machen und perfekt für einen nahrhaften Snack.

Weiter Themen:

outdoor nahrung empfehlung

Trekkingnahrung & Outdoor Nahrung selber machen oder bestellen?

Posted on
Trekking Outdoor Nahrung Inhaltsverzeichnis Trekking Outdoor NahrungTipps für Backpacking-MahlzeitenOutdoor Nahrung EmpfehlungOutdoor Nahrung  FrühstückOutdoor Nahrung MittagessenOutdoor Nahrung AbendessenTrekking Outdoor SnacksOutdoor Nahrung selber machenDiese Geräte um Outdoornahrung zu Dörren verwenden wir:Zubehör für […]
Outdoor Küche

Outdoor Küche | beste Backpacking-Kochgeschirr

Posted on
Wir haben eine Liste der besten Trekking- und Backpacking-Kochgeschirre sowie einige Alternativen zusammengestellt. Inhaltsverzeichnis Wir haben eine Liste der besten Trekking- und Backpacking-Kochgeschirre sowie einige Alternativen zusammengestellt.Schnelle EmpfehlungenWas ist dir […]

Schütze dich vor gefährlichen Parasiten mit dem besten tragbaren Outdoor-Wasserfilter

Posted on
Outdoor-Wasserfilter sind ein Muss für jeden, der Zeit in der freien Natur verbringt. Sie stellen nicht nur sicher, dass du immer Zugang zu sauberem Trinkwasser hast, sondern können dich auch vor schädlichen Bakterien und Parasiten schützen. Nach ausgiebigen Tests haben wir festgestellt, dass der SAWYER Mini-Wasserfilter unser Favorit für den besten tragbaren Wasserfilter für draußen ist. Er ist klein und leicht, aber dennoch in der Lage, schädliche Verunreinigungen effektiv aus deinem Trinkwasser zu entfernen. Wenn du nach einer noch haltbareren Alternative suchst, empfehlen wir dir die Katadyn BeFree Filtered Water Bottle. Vielen Dank, dass du unseren Wasserfiltertest für draußen mitverfolgt hast!

Titel Photo by Greenvalley Pictures on Unsplash

Aktualisiert am von Wandertourmag

Wandertourmag
Logo