Beste Backpacking Regenjacke: Eine umfassende Auswahl für dein Outdoor-Abenteuer

Werbung

Backpacking – für viele ist es mehr als nur eine Art zu reisen; es ist ein Lebensstil, eine Leidenschaft, die Abenteuerlust und die Sehnsucht nach Freiheit verkörpert. Als Backpacker durchstreift man die Welt mit allem, was man braucht, auf dem Rücken, taucht in fremde Kulturen ein, begegnet unerwarteten Herausforderungen und entdeckt die Schönheit des Unbekannten. Doch inmitten all dieser Abenteuer ist eines unerlässlich: eine zuverlässige Regenjacke.

Warum lohnt es sich, in eine gute Backpacking Regenjacke zu investieren?

Ganz einfach: Das Wetter ist unberechenbar, und eine nasse, kalte Erfahrung kann die Freude an der Reise erheblich trüben. Wir, die schon unzählige Backpacking-Reisen unternommen haben, wissen, dass die beste Backpacking Regenjacke eine subjektive Wahl ist. Es gibt nicht „die eine“ Jacke für alle, sondern die perfekte Jacke für deine individuellen Bedürfnisse. Wir stützen uns auf eine Vielzahl von Kundenbewertungen, eigene Erfahrungen und die Favoriten der Backpacking-Gemeinschaft, um dir die bestmögliche Beratung zu bieten.

Stell dir vor, du stehst auf einem Berggipfel, die Aussicht ist atemberaubend, die Luft frisch und klar. Plötzlich ziehen dunkle Wolken auf, und innerhalb weniger Minuten bist du in einen Wolkenbruch verwickelt. Hier zeigt sich die wahre Qualität deiner Ausrüstung. Eine hochwertige Backpacking Regenjacke schützt dich nicht nur vor Regen, sondern ermöglicht es dir auch, dieses unerwartete Naturschauspiel in vollen Zügen zu genießen, statt nach Schutz suchen zu müssen. Gleiches gilt für die passende Regenhose – sie kann entscheidend sein, um deine Reise komfortabel und angenehm zu gestalten.

Doch wie findest du die richtige Regenjacke für deine Backpacking-Abenteuer?

Fragst du dich, ob deine Jacke leicht und atmungsaktiv genug für lange Wanderungen ist? Oder ob sie robust genug ist, um den Herausforderungen der Wildnis standzuhalten? Wenn du Antworten auf diese Fragen suchst, dann bist du hier genau richtig.

Backpacking ist ein Abenteuer, eine Reise der Selbstentdeckung und oft ein Test der eigenen Grenzen. Eine gute Backpacking Regenjacke ist dabei mehr als nur ein Kleidungsstück; sie ist dein Schild gegen die Elemente, dein Komfort in der Wildnis und ein unverzichtbarer Teil deiner Reiseausrüstung. Sie sorgt dafür, dass du dich auf das Wesentliche konzentrieren kannst: die Welt zu erkunden und das Beste aus deinem Abenteuer herauszuholen.

Bist du bereit, das nächste Kapitel deiner Reise zu beginnen und suchst nach der idealen Regenjacke, die dich auf deinem Weg begleitet? Oder bist du noch unsicher, welche Eigenschaften für deine Reiseziele und Aktivitäten am wichtigsten sind? Lass uns gemeinsam herausfinden, was die perfekte Backpacking Regenjacke für dich ausmacht.

Schlüsselerkenntnisse:

  • Eine gute Backpacking Regenjacke sollte wasserdicht, atmungsaktiv und langlebig sein.
  • Marken wie Patagonia, Maloja, Vaude und Mammut bieten hochwertige Regenjacken für Backpacking an.
  • Die richtige Regenjacke hängt von den individuellen Anforderungen und Aktivitäten ab.

Haglöfs Spitz Backpacking Regenjacke unser Liebling

Bei Wandertourmag haben wir die Haglöfs Spitz Jacke ausgiebig getestet – von den steilen bayerischen Bergen bis hin zu anspruchsvollen Hochtouren. Diese Jacke ist ein Favorit in unserer Ausrüstung und hat sich als unglaublich robust und langlebig erwiesen, ideal für Bergwanderungen, Alpinklettern, Bergsteigen, Hochtour und Skitouren.

Produktdetails:

  • Material: 100% Polyamid, einschließlich ePTFE-Membran
  • Membran-Lagen: 3-lagiges GORE-TEX® Pro
  • Wassersäule: 28000 mm
  • Jackenausstattung: Recco®-Reflektor, Kapuze, Materialverstärkungen, regulierbare Armabschlüsse, extra hoher Kragen, vorgeformte Ärmel
  • Kapuzeneigenschaften: Helmtauglich und regulierbar
  • Reißverschlussdetails: Zwei-Wege, mit Kinnschutz
  • Taschen: Skipasstasche, seitliche Eingrifftaschen mit Reißverschluss
  • Funktionsmaterial: GORE-TEX® mit DWR Imprägnierung
  • Belüftungsmöglichkeit: Unterarmbelüftung
  • Allgemeine Materialeigenschaften: Atmungsaktiv, winddicht, wasserdicht, widerstandsfähig
  • Nachhaltige Merkmale: Bluesign® konform, Fair Wear Foundation (FWF), PFC-freie Imprägnierung
  • Schnitt und Passform: Regular-Fit

Leistungsbeurteilung:

  • Wetterschutz: Die GORE-TEX® Pro Membran bietet ausgezeichneten Schutz gegen Wind und Regen. Die Wassersäule von 28000 mm gewährleistet, dass auch unter extremen Bedingungen kein Wasser eindringt.
  • Robustheit und Haltbarkeit: Die 3-lagige Konstruktion sorgt für eine hohe Abriebfestigkeit und Langlebigkeit. Wir haben diese Jacke über lange Zeit genutzt und sie hält was sie verspricht – selbst unter härtesten Bedingungen.
  • Komfort und Atmungsaktivität: Trotz ihrer Robustheit beeinträchtigt die Jacke die Bewegungsfreiheit nicht und bleibt angenehm zu tragen. Die hohe Atmungsaktivität und die Unterarmbelüftung sorgen auch bei anstrengenden Aktivitäten für ein angenehmes Klima.
  • Funktionalität und Ausstattung: Die Jacke überzeugt mit durchdachten Details wie dem Recco®-Reflektor, ideal für Skitouren, und gut zugänglichen Taschen, die auch mit Klettergurt nutzbar sind. Die helmtaugliche und regulierbare Kapuze bietet zusätzlichen Schutz und Komfort.
  • Style und Passform: Mit ihrem modernen Schnitt und dem Regular-Fit passt die Spitz Jacke zu einer Vielzahl von Körpertypen und sieht dabei auch noch gut aus.

Fazit: Die Haglöfs Spitz Jacke hat sich als eine unserer Lieblingsjacken für Bergwanderungen und Hochtouren etabliert. Ihre Kombination aus Langlebigkeit, Funktionalität und Komfort macht sie zu einer ausgezeichneten Wahl für ernsthafte Outdoor-Enthusiasten. Sie ist zwar eine Investition, aber für die Qualität und Leistung, die sie bietet, lohnt es sich definitiv. Mit dieser Jacke bist du für jedes Abenteuer gut gerüstet und gleichzeitig stilvoll unterwegs.


Testbericht: Zweit platzierte Backpacking Regenjacke – Mammut Convey Tour HS Hoodie Jacke

Die Mammut Convey Tour HS Hoodie Jacke hat sich als eine zuverlässige Begleitung auf unseren anspruchsvollen Wandertouren erwiesen. Mit ihrem hervorragenden Wetterschutz und ihrer Leichtigkeit überzeugt sie als ideale Wahl nach unserer Top-Empfehlung.

Produktdetails:

  • Material: 100% Polyester, Einsatz 100% Polyethylen
  • Membran-Lagen: 2,5-lagiges GORE-TEX® Paclite®
  • Wassersäule: 28000 mm
  • Jackenausstattung: Kapuze, regulierbare Armabschlüsse, Weitenregulierung am Saum, vorgeformte Ärmel
  • Kapuzeneigenschaften: Regulierbar
  • Reißverschlussdetails: Mit Kinnschutz, YKK®, wasserabweisend
  • Taschen: Seitliche Eingrifftaschen mit Reißverschluss
  • Funktionsmaterial: GORE-TEX®
  • Belüftungsmöglichkeit: Unterarmbelüftung
  • Allgemeine Materialeigenschaften: Atmungsaktiv, winddicht, wasserdicht, klein verpackbar
  • Nachhaltige Merkmale: Bluesign® konform
  • Schnitt und Passform: Regular-Fit, Größen fallen normal aus

Leistungsbeurteilung:

  • Wetterschutz: Die Jacke bietet dank des 2,5-lagigen GORE-TEX® Paclite® Materials exzellenten Schutz gegen Regen und Wind. Die hohe Wassersäule von 28000 mm garantiert, dass selbst bei starkem Niederschlag Trockenheit gewährleistet ist.
  • Gewicht und Packbarkeit: Ein wesentlicher Vorteil dieser Jacke ist ihre Leichtigkeit und Packbarkeit. Sie findet problemlos Platz in kleineren Rucksäcken, was sie zur idealen ‚Immer-dabei‘-Jacke für Wanderungen und den Alltag macht.
  • Komfort und Bewegungsfreiheit: Die vorgeformten Ärmel und die 3-Punkt-Verstellung der Kapuze sorgen für eine bequeme Passform und viel Bewegungsfreiheit. Die Unterarmreißverschlüsse bieten zusätzliche Ventilation und steigern den Tragekomfort.
  • Funktionalität: Die wasserabweisenden YKK®-Reißverschlüsse und die praktischen Taschen erhöhen die Funktionalität der Jacke. Auch bei Aktivitäten, bei denen ein Klettergurt getragen wird, bleibt alles gut erreichbar.
  • Nachhaltigkeit: Die bluesign® Zertifizierung ist ein Pluspunkt für umweltbewusste Wanderer und unterstreicht das Engagement von Mammut für nachhaltige Produktionsstandards.

Fazit: Die Mammut Convey Tour HS Hoodie Jacke ist eine ausgezeichnete Wahl für Wanderer, die eine leichte, aber dennoch robuste und wetterfeste Jacke suchen. Sie ist ideal für Bergwanderungen, aber auch vielseitig genug für den Alltag. Mit einem Preis von 270 €, der sich durch Angebote möglicherweise noch reduziert, bietet sie ein gutes Preis-Leistungs-Verhältnis. Diese Jacke ist eine solide Wahl für alle, die eine zuverlässige, nachhaltige und komfortable Wander-Regenjacke suchen.


Testbericht: Preis-Leistungs- Backpacking Regenjacke – Marmot Precip Eco Jacket

Einleitung: Die Marmot Precip Eco Jacket hat sich in unserem Langzeittest als eine beeindruckende Wanderregenjacke erwiesen. Besonders für Wochenend-Wanderer, die bei schönem Wetter aufbrechen und für den Fall der Fälle eine zuverlässige Regenjacke dabei haben wollen, ist sie ideal. Trotz eines leichten Preisanstiegs um etwa 10-15 € bleibt sie eine preislich attraktive Option

Leistungsbeurteilung:

  • Funktionalität und Schutz: Dank der Marmot NanoPro Eco Membran bietet die Jacke zuverlässigen Schutz gegen Wind und Wasser. Die getapten Nähte und wasserabweisenden Reißverschlüsse ergänzen das wetterfeste Konzept perfekt.
  • Komfort und Anpassungsfähigkeit: Die verstellbare Kapuze, die sich zudem im Kragen verstauen lässt, sowie die Unterarm-Reißverschlüsse für zusätzliche Ventilation, bieten hohen Tragekomfort. Die verstellbaren Ärmelbündchen und der Kordelzug im Saum sorgen für eine individuelle Passform und helfen, den Körper vor Auskühlung zu schützen.
  • Leichtigkeit und Packbarkeit: Mit einem Gewicht von nur 286,3 g ist die Precip Eco Jacket eine der leichtesten Jacken in ihrer Kategorie. Ihre Fähigkeit, in der eigenen Tasche verstaut zu werden, macht sie extrem praktisch für Wanderer, die auf das Gewicht ihres Gepäcks achten müssen.
  • Nachhaltigkeit: Das bluesign APPROVED-Label und die PFC-/PFAS-freie Produktion unterstreichen das umweltbewusste Design der Jacke. Die Verwendung von recyceltem Polyamid ist ein weiterer Pluspunkt für umweltbewusste Käufer.
  • Preis-Leistung: Auch wenn der Preis leicht gestiegen ist, bietet die Jacke ein hervorragendes Preis-Leistungs-Verhältnis, vor allem angesichts ihrer Qualität und Funktionalität.

Fazit: Die Marmot Precip Eco Jacket ist eine hervorragende Wahl für Wanderer, die eine leichte, verpackbare und zuverlässige Regenjacke für gelegentliche Wanderungen suchen. Sie kombiniert Funktionalität und Komfort mit Nachhaltigkeit und bleibt dabei preislich attraktiv. Ob für eine kurze Wanderung am Wochenende oder als Notfalljacke im Rucksack, diese Jacke erfüllt ihre Aufgabe zuverlässig und ist somit eine ausgezeichnete Wahl für preisbewusste Wanderbegeisterte.



Testbericht: Klassiker unter den Backpacking Regenjacke – Patagonia Torrentshell 3L Jacket

Einleitung: Die Patagonia Torrentshell 3L Jacket ist weit mehr als nur eine Regenjacke. Sie ist ein Symbol für Vielseitigkeit, Nachhaltigkeit und die Coolness der Marke. Diese Jacke ist ein echter Allrounder – perfekt für das Wandern, aber auch für den täglichen Einsatz.

Leistungsbeurteilung:

  • Wetterschutz: Die Jacke bietet durch ihr 3-Lagen-Laminat und den H2No Performance Standard hervorragenden Schutz vor Nässe, bei gleichzeitig hoher Atmungsaktivität und Strapazierfähigkeit.
  • Praktische Details: Die Handwärmtaschen, die Unterarmreißverschlüsse für zusätzliche Belüftung und die verstellbare Kapuze mit laminiertem Schirm machen die Jacke besonders benutzerfreundlich und funktional.

Flexible Passform und Komfort: Der Schnitt der Torrentshell 3L Jacket ermöglicht uneingeschränkte Bewegungsfreiheit. Die Anpassungsmöglichkeiten an Ärmelbündchen und Saum durch Klettverschlüsse und Kordelzug sorgen für eine individuelle Passform und erhöhen den Tragekomfort.

Packbarkeit: Ein weiterer großer Vorteil ist die Möglichkeit, die Jacke kompakt in ihrer eigenen Tasche zu verstauen. Dies macht sie zu einem idealen Begleiter für unterwegs, da sie wenig Platz im Rucksack benötigt.

Nachhaltigkeit und Verantwortung: Patagonia setzt mit der Torrentshell 3L Jacket ein starkes Zeichen in Sachen Umweltschutz. Die Verwendung von 100 % recyceltem Material und die PFC-freie Produktion, kombiniert mit der Fairtrade-Zertifizierung der Produktionsstätten, zeigt das Engagement der Marke für nachhaltige und faire Produktionsbedingungen.

Fazit: Die Patagonia Torrentshell 3L Jacket ist ein echter Klassiker unter den Wanderregenjacken und überzeugt durch ihre Vielseitigkeit, Funktionalität und Nachhaltigkeit. Sie ist ideal für Outdoor-Begeisterte, die Wert auf Qualität, Umweltschutz und Markenimage legen. Diese Jacke ist ein zuverlässiger Begleiter sowohl auf Wanderungen als auch im Alltag und stellt eine Investition dar, die nicht nur dem Träger, sondern auch der Umwelt zugutekommt. Mit ihrer Langlebigkeit, ihrem durchdachten Design und ihrer nachhaltigen Produktion setzt die Torrentshell 3L Jacket einen hohen Standard in der Kategorie der Wanderregenjacken. Sie ist eine Top-Empfehlung für alle, die eine rundum zuverlässige, nachhaltig produzierte und stilvolle Regenjacke suchen, die in jeder Situation einen hervorragenden Schutz bietet.


Unabhängig davon, ob du eine Trekking-Regenjacke für Damen oder Herren suchst, stellen die Haglöfs Spitz GTX Pro Jacket, die Marmot Precip Eco Jacket und die Patagonia Torrentshell 3L Jacket erstklassige Optionen dar. Wähle die Jacke entsprechend deinen Bedürfnissen aus und sei bestens gerüstet für deine nächste Trekking-Abenteuer.

Was ist eine Regenjacke?

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Eine Regenjacke ist ein Kleidungsstück, das entwickelt wurde, um vor Nässe zu schützen und ist ein absolutes Must-have für Outdoor-Aktivitäten. Sie bietet nicht nur Schutz vor Regen, sondern kann je nach Modell auch windabweisend und atmungsaktiv sein. Eine hochwertige Regenjacke erfüllt zwei entscheidende Funktionen: Sie hält dich bei Regen trocken und sorgt dafür, dass du nicht übermäßig schwitzt. Dabei ist es wichtig, dass die Regenjacke aus wasserdichten Materialien besteht und über eine hohe Atmungsaktivität verfügt.

Die Wasserdichtigkeit einer Regenjacke wird durch eine spezielle Beschichtung auf dem Außenmaterial erreicht, die das Eindringen von Feuchtigkeit verhindert. Die meisten Regenjacken sind mit einer wasserabweisenden Imprägnierung versehen, die dafür sorgt, dass Wassertropfen von der Oberfläche abperlen. Eine gute Regenjacke hat eine hohe Wassersäule, um zu verhindern, dass Wasser durch das Material dringt. Die Wassersäule wird in Millimetern angegeben und gibt an, welchem Wasserdruck die Jacke standhält. Je höher die Wassersäule ist, desto besser ist die Wasserdichtigkeit der Regenjacke.

Die Atmungsaktivität einer Regenjacke ist genauso wichtig wie die Wasserdichtigkeit. Wenn du bei Regen aktiv bist, produziert dein Körper Feuchtigkeit in Form von Schweiß. Eine atmungsaktive Regenjacke ermöglicht den Feuchtigkeitsaustausch zwischen deinem Körper und der Umgebung und verhindert ein unangenehmes Gefühl von Nässe von innen. Die Atmungsaktivität wird durch den RET-Wert (Resistance Evapotranspiration) gemessen. Je niedriger der RET-Wert ist, desto atmungsaktiver ist die Regenjacke.

Insgesamt gilt: Je höher die Wassersäule und je niedriger der RET-Wert einer Regenjacke sind, desto besser schützt sie vor Nässe und desto atmungsaktiver ist sie. Eine hochwertige Regenjacke mit guter Wasserdichtigkeit und Atmungsaktivität ermöglicht es dir, bei schlechtem Wetter draußen aktiv zu sein, ohne dabei nass zu werden oder zu überhitzen.

Drei wichtige Eigenschaften einer Regenjacke:

EigenschaftFunktion
WasserdichtigkeitVerhindert das Eindringen von Nässe durch eine spezielle Beschichtung auf dem Außenmaterial und eine hohe Wassersäule
AtmungsaktivitätErmöglicht den Feuchtigkeitsaustausch zwischen deinem Körper und der Umgebung und verhindert ein unangenehmes Gefühl von Nässe von innen
LanglebigkeitSorgt dafür, dass die Regenjacke auch bei widrigen Bedingungen standhält und dich langfristig vor Nässe schützt

Die Kombination aus Wasserdichtigkeit, Atmungsaktivität und Langlebigkeit macht eine gute Regenjacke aus und ermöglicht es dir, deine Outdoor-Abenteuer bei jedem Wetter zu genießen.

Unterschiede zwischen Regenjacken

Regenjacken

Regenjacken sind in der Regel in Hardshell- und Softshelljacken unterteilt. Jeder Typ bietet verschiedene Vor- und Nachteile, abhängig von den individuellen Bedürfnissen und geplanten Aktivitäten im Freien.

Hardshelljacken gelten als besonders wasserdicht und bieten einen hervorragenden Schutz vor Nässe. Sie sind mit einer speziellen wasserabweisenden Beschichtung versehen, die Regen und Schnee abhält. Diese Jacken sind ideal für Aktivitäten in starkem Regen oder Schnee, bei denen ein optimaler Wetterschutz erforderlich ist. Die Wassersäule, die den wasserdichten Schutz angibt, liegt meist bei mindestens 10.000 mm. Hardshelljacken haben oft auch getapte Nähte, um das Eindringen von Wasser durch die Nähte zu verhindern.

Softshelljacken hingegen zeichnen sich durch ihre Flexibilität und Atmungsaktivität aus. Sie sind wasserabweisend, aber nicht vollständig wasserdicht. Softshelljacken sind ideal für Aktivitäten bei wechselhaftem Wetter oder leichtem Regen. Sie bieten Bewegungsfreiheit und eine gute Atmungsaktivität, um Schweiß schnell abzuleiten und ein angenehmes Körperklima zu gewährleisten. Softshelljacken sind leichter und weniger steif als Hardshelljacken, was sie bequem macht. Einige Modelle haben eine Kapuze, damit du bei regnerischem Wetter deinen Kopf vor Nässe schützen kannst.

 HardshelljackenSoftshelljacken
WasserdichtigkeitHoch, wasserdichtWasserabweisend
AtmungsaktivitätEingeschränktGut
FlexibilitätGeringHoch
Schutz bei extremem WetterSehr gutBegrenzt

Insgesamt bieten Hardshelljacken einen höheren Schutz vor Nässe, während Softshelljacken mehr Flexibilität und Atmungsaktivität bieten. Die Wahl zwischen den beiden Typen hängt von den individuellen Vorlieben und den geplanten Aktivitäten im Freien ab. Es ist wichtig, die Eigenschaften der Jacken zu berücksichtigen, wie die Wassersäule, die Nähte und die Art der Kapuze, um die richtige Regenjacke für deine Bedürfnisse auszuwählen.

Anwendungsbereiche von Regenjacken

Regenjacken sind vielseitige Begleiter für verschiedene Outdoor-Aktivitäten. Sie eignen sich nicht nur für Wanderungen in den Bergen, sondern auch für den Alltag und andere Freizeitbeschäftigungen. Hier sind einige Anwendungsbereiche von Regenjacken:

  • Spaziergänge: Egal ob mit oder ohne Hund, eine Regenjacke ist perfekt, um bei regnerischem Wetter entspannte Spaziergänge zu machen.
  • Tageswanderungen: Wenn du gerne wandern gehst, ist eine Regenjacke ein unverzichtbarer Teil deiner Ausrüstung. Sie hält dich trocken und schützt vor widrigen Wetterbedingungen.
  • Bergsteigen: Beim Bergsteigen ist eine wetterfeste Regenjacke besonders wichtig, um dich vor Regen, Schnee und starkem Wind zu schützen.
  • Fahrradfahren: Regenjacken sind auch ideal für Fahrradfahrer, die auch bei schlechtem Wetter unterwegs sein möchten. Sie halten dich trocken und sichtbar.
  • Trekking: Bei längeren Trekkingtouren bietet eine Regenjacke zuverlässigen Schutz vor Regen und Feuchtigkeit.

Egal welche Aktivität du planst, eine gute Regenjacke ist ein unverzichtbarer Begleiter, um dich vor Nässe zu schützen und das Beste aus deinen Outdoor-Abenteuern herauszuholen.

Arten von Regenjacken und ihre Vor- und Nachteile

Hardshell-Regenjacke und Softshell-Regenjacke

Bei Regenjacken gibt es verschiedene Arten zur Auswahl, die jeweils ihre eigenen Vor- und Nachteile haben. Die beiden gängigsten Arten sind die Hardshell-Regenjacke und die Softshell-Regenjacke.

Hardshell-Regenjacke

Hardshell-Regenjacken gelten als besonders wasserdicht und bieten einen effektiven Schutz vor Regen und Nässe. Sie sind mit einer speziellen wasserabweisenden Beschichtung versehen, die das Eindringen von Feuchtigkeit verhindert. Dadurch sind sie ideal für Aktivitäten bei starkem Regen oder widrigen Wetterbedingungen.

Allerdings sind Hardshell-Regenjacken in der Regel weniger atmungsaktiv als Softshell-Regenjacken. Dies bedeutet, dass sie weniger Luftdurchlässigkeit haben und möglicherweise schneller zu unangenehmem Schwitzen führen können. Zudem sind Hardshell-Jacken oft robuster und widerstandsfähiger, was sie ideal für Outdoor-Aktivitäten wie Trekking oder Bergsteigen macht.

Softshell-Regenjacke

Im Gegensatz dazu sind Softshell-Regenjacken flexibler und atmungsaktiver. Sie sind leichter und bieten eine gute Bewegungsfreiheit, was sie ideal für sportliche Aktivitäten wie Wandern oder Fahrradfahren macht. Softshell-Jacken sind in der Regel bequemer zu tragen und weniger steif als Hardshell-Jacken.

Jedoch bieten Softshell-Regenjacken möglicherweise nicht den gleichen Schutz vor starkem Regen wie Hardshell-Jacken. Sie sind wasserabweisender, aber nicht komplett wasserdicht. Bei langanhaltendem oder starkem Regen kann Feuchtigkeit durch das Material in die Jacke eindringen.

Vor- und Nachteile im Überblick:

Art der RegenjackeVorteileNachteile
Hardshell-Regenjacke– Wasserdicht und schützt vor Regen
– Robust und strapazierfähig
– Weniger atmungsaktiv
– Kann steifer sein als Softshell-Jacken
Softshell-Regenjacke– Flexibel und atmungsaktiv
– Bequem zu tragen
– Nicht komplett wasserdicht
– Bietet weniger Schutz vor starkem Regen

Die Wahl zwischen einer Hardshell- und einer Softshell-Regenjacke hängt von den persönlichen Vorlieben und den geplanten Aktivitäten ab. Wenn du bei starkem Regen oder unter extremen Wetterbedingungen unterwegs bist, ist eine Hardshell-Regenjacke möglicherweise die bessere Wahl. Wenn du dagegen nach einer leichteren und atmungsaktiveren Option suchst und weniger Schutz vor starkem Regen benötigst, könnte eine Softshell-Regenjacke die richtige Wahl sein.

Wassersäule bei Regenjacken

Wassersäule bei Regenjacken

Die Wassersäule ist eine wichtige Kennzahl, um die Wasserdichtigkeit einer Regenjacke zu bestimmen. Sie gibt an, welchem Wasserdruck das Material der Jacke standhalten kann, ohne dass Nässe durchdringt. Je höher die Wassersäule, desto besser ist die Regenjacke in der Lage, dich vor eindringender Nässe zu schützen.

Die Wassersäule wird in Millimetern gemessen und ist ein Indikator für den Druck, dem das Material standhalten kann. Eine Regenjacke mit einer geringen Wassersäule ist weniger wasserdicht und kann bei starkem Regen leicht durchnässen. Eine Wassersäule von 1.300 Millimetern wird als wasserdicht angesehen und bietet einen guten Schutz bei leichtem bis mäßigem Regen. Für extreme Wetterbedingungen, wie heftigen Wolkenbruch oder lang anhaltenden Regen, empfiehlt es sich, eine Regenjacke mit einer Wassersäule von 10.000 Millimetern oder mehr zu wählen.

Die Wassersäule hängt von verschiedenen Faktoren ab, wie zum Beispiel dem Material der Jacke, der Beschichtung und der Verarbeitung der Nähte. Hochwertige Materialien und eine gute Verarbeitung tragen dazu bei, dass die Regenjacke auch unter extremen Bedingungen wasserdicht bleibt.

Um die Wassersäule einer Regenjacke zu testen, wird ein spezieller Druck auf das Material ausgeübt und überprüft, ab welchem Punkt Wasser durchkommt. Die Ergebnisse werden in Millimetern angegeben und geben einen Aufschluss über die Qualität und Wasserdichtigkeit der Jacke.

Beim Kauf einer Regenjacke solltest du also auf die Wassersäule achten, um sicherzustellen, dass die Jacke deinen Ansprüchen gerecht wird und dich bei Regen zuverlässig trocken hält.

Empfohlene Regenjacken für verschiedene Aktivitäten

Je nach Art der Outdoor-Aktivität und den individuellen Bedürfnissen gibt es verschiedene Regenjacken, die sich besonders empfehlen. Hier sind einige Modelle, die einen hervorragenden Wetterschutz bieten:

Patagonia Torrentshell 3L

Die Patagonia Torrentshell 3L ist eine hochwertige Regenjacke, die sich sowohl für Wanderungen als auch für den Alltag eignet. Sie ist wasserdicht, atmungsaktiv und langlebig. Mit ihrem modernen Design und vielen praktischen Funktionen ist sie eine zuverlässige Begleitung bei jedem Wetter.

Marmot Minimalist Jacket Gore-Tex

Die Marmot Minimalist Jacket Gore-Tex ist eine beliebte Wahl für Outdoor-Enthusiasten. Sie bietet hervorragende Wasserdichtigkeit und Atmungsaktivität dank der hochwertigen Gore-Tex-Membran. Mit ihrem minimalistischen Design und der robusten Konstruktion ist sie sowohl für Wanderungen als auch für andere Aktivitäten im Freien geeignet.

Rab Kangri GORE-TEX

Die Rab Kangri GORE-TEX ist eine vielseitige Regenjacke, die speziell für bergige Regionen entwickelt wurde. Sie bietet nicht nur einen hervorragenden Wetterschutz, sondern ist auch äußerst strapazierfähig. Mit ihrem ergonomischen Schnitt und vielen praktischen Details ist sie ideal für anspruchsvolle Bergsteiger und Trekking-Abenteuer.

Helly Hansen Odin 9 World

Die Helly Hansen Odin 9 World ist eine hochwertige Regenjacke, die sich für extreme Wetterbedingungen eignet. Sie ist wasserdicht, winddicht und atmungsaktiv. Mit ihrem modernen Design und den innovativen Funktionen bietet sie einen hervorragenden Wetterschutz und hohen Tragekomfort.

Für eine detailliertere Übersicht über die Eigenschaften und Vorteile dieser Regenjacken kannst du die folgende Tabelle konsultieren:

RegenjackeWasserdichtigkeitAtmungsaktivitätLanglebigkeit
Patagonia Torrentshell 3Lwasserdichtatmungsaktivlanglebig
Marmot Minimalist Jacket Gore-Texwasserdichtatmungsaktivlanglebig
Rab Kangri GORE-TEXwasserdichtatmungsaktivstrapazierfähig
Helly Hansen Odin 9 Worldwasserdichtwinddichtatmungsaktiv

Alle diese Regenjacken bieten einen hervorragenden Wetterschutz und sind langlebig, sodass du bei deinen Outdoor-Aktivitäten optimal vor Nässe geschützt bist. Wähle die Regenjacke aus, die am besten zu deinen spezifischen Aktivitäten und Vorlieben passt. Mit diesen Empfehlungen kannst du dich voll und ganz auf dein Abenteuer konzentrieren, ohne dir Sorgen um das Wetter machen zu müssen.

Günstige Regenjacken für Wanderungen

Decathlon Regenjacke NH550 und Decathlon Wander Regenjacke MH500

Wenn du auf der Suche nach günstigen Regenjacken für Wanderungen bist, bieten die Decathlon Regenjacke NH550 und die Decathlon Wander Regenjacke MH500 gute Optionen. Diese Jacken sind nicht nur erschwinglich, sondern bieten auch einen zuverlässigen Wetterschutz für deine Outdoor-Abenteuer.

Die Decathlon Regenjacke NH550 ist eine vielseitige Wahl für Wanderungen. Mit ihrer wasserdichten Beschichtung hält sie dich bei Regen trocken. Die Jacke ist auch atmungsaktiv, sodass du nicht so leicht ins Schwitzen kommst. Egal ob auf dem Berg oder im Wald, mit der NH550 bist du bestens ausgestattet.

Decathlon Regenjacke NH550Decathlon Wander Regenjacke MH500
WasserdichtWasserdicht
AtmungsaktivAtmungsaktiv
Robustes MaterialLanglebig
Verstellbare KapuzeVerstellbare Kapuze
Preis: €59,99Preis: €69,99

Die Decathlon Wander Regenjacke MH500 ist ebenfalls eine gute Wahl für Wanderungen. Sie bietet einen ausgezeichneten Wetterschutz und hält dich selbst bei starkem Regen trocken. Das langlebige Material sorgt dafür, dass du lange Freude an dieser Jacke haben wirst. Mit der verstellbaren Kapuze kannst du dich auch bei windigem Wetter gut schützen.

Beide Regenjacken eignen sich perfekt für Wanderungen in der Natur und bieten ein ausgezeichnetes Preis-Leistungs-Verhältnis. Wähle die Decathlon Regenjacke NH550 oder die Decathlon Wander Regenjacke MH500 und sei bestens für deine Wanderungen gerüstet.

Zusammenfassung:

  • Decathlon Regenjacke NH550: Wasserdicht, atmungsaktiv, robustes Material, verstellbare Kapuze. Preis: €59,99.
  • Decathlon Wander Regenjacke MH500: Wasserdicht, atmungsaktiv, langlebig, verstellbare Kapuze. Preis: €69,99.

Faltbare Regenjacken für Outdoor-Aktivitäten

Für alle Outdoor-Enthusiasten wie dich, die gerne wandern oder trekken, sind faltbare Regenjacken eine praktische und funktionale Wahl. Diese Jacken bieten nicht nur Schutz vor Regen und Wind, sondern sind auch leicht und langlebig. Wenn du für deine nächsten Outdoor-Aktivitäten nach einer faltbaren Regenjacke suchst, haben wir hier einige empfehlenswerte Modelle für dich:

Patagonia Regenjacke Torrentshell 3L

Die Patagonia Regenjacke Torrentshell 3L ist eine hochwertige faltbare Regenjacke, die speziell für Outdoor-Abenteuer entwickelt wurde. Sie ist aus strapazierfähigem Material gefertigt und bietet zuverlässigen Schutz vor Regen und Wind. Mit ihrem wasserdichten Gewebe und der atmungsaktiven Membran hält sie dich trocken und komfortabel, egal bei welchem Wetter.

Rab Arc Eco Regenjacke

Die Rab Arc Eco Regenjacke ist eine weitere ausgezeichnete Wahl für Outdoor-Aktivitäten. Sie besteht aus recyceltem Nylon und ist somit umweltfreundlich. Diese vielseitige Regenjacke bietet einen hervorragenden Wetterschutz und ist dank ihres faltbaren Designs einfach zu verstauen. Mit ihrer wasserdichten und atmungsaktiven Konstruktion hält sie dich bei Regen trocken und angenehm.

Black Diamond Stormline Stretch Regenjacke

Die Black Diamond Stormline Stretch Regenjacke ist perfekt für aktive Outdoor-Abenteuer geeignet. Sie besteht aus elastischem Material, das maximale Bewegungsfreiheit und Flexibilität bietet. Diese faltbare Regenjacke ist leicht und kompakt und lässt sich problemlos in deinem Rucksack verstauen. Mit ihrer wasserdichten Beschichtung und den versiegelten Nähten hält sie dich zuverlässig trocken.

Egal, für welche faltbare Regenjacke du dich entscheidest, sie wird dir bei deinen Outdoor-Aktivitäten den notwendigen Schutz vor Regen und Wind bieten. Verlasse dich auf die Qualität und Funktionalität dieser Marken wie Patagonia, Rab und Black Diamond. Packe deine faltbare Regenjacke ein und genieße deine Abenteuer in der Natur!

Ultraleichte Regenjacken zum Fernwandern

Wenn es um das Fernwandern geht, sind ultraleichte Regenjacken die perfekte Wahl. Diese Jacken sind leicht, klein verpackbar und sorgen dennoch für einen hervorragenden Wetterschutz. Hier stellen wir dir einige empfehlenswerte Modelle vor:

Frogg Toggs Poncho & Regenjacke

Der Frogg Toggs Poncho & Regenjacke ist eine großartige Option für Fernwanderungen. Sie ist ultraleicht und bietet eine hohe Wasserdichtigkeit. Mit dem Poncho-Design ist sie auch vielseitig einsetzbar und schnell überzogen. Der perfekte Begleiter für jedes Abenteuer in der Natur.

Outdoor Research Helium II Regenjacke

Die Outdoor Research Helium II Regenjacke bietet einen exzellenten Wetterschutz bei minimalem Gewicht. Sie ist sehr leicht und gleichzeitig sehr robust. Diese Regenjacke hält dich selbst bei starkem Regen trocken und verfügt über eine hohe Atmungsaktivität. Eine hervorragende Wahl für anspruchsvolle Wanderungen.

Montane Regenjacke Minimus Stretch Ultra

Die Montane Regenjacke Minimus Stretch Ultra ist eine weitere ultraleichte Option für das Fernwandern. Sie ist extrem leicht, elastisch und bietet eine hervorragende Bewegungsfreiheit. Diese Regenjacke ist sogar klein verpackbar, sodass du sie problemlos in deinem Rucksack verstauen kannst.

Stell sicher, dass du auf deinen Fernwanderungen immer eine Regenjacke dabei hast, um dich vor unerwarteten Wetterbedingungen zu schützen. Mit diesen ultraleichten Optionen bist du bestens ausgestattet, um die Natur in vollen Zügen zu genießen.

Unsere Testsieger im Outdoor Regenjacken Test

Wenn es um hochwertige Outdoor Regenjacken geht, haben sich bei unseren Tests einige Modelle als besonders empfehlenswert erwiesen. Diese Jacken bieten einen hervorragenden Wetterschutz, Komfort und Langlebigkeit. Hier sind unsere Testsieger:

  1. Montane Alpine Spirit Regenjacke

    Die Montane Alpine Spirit Regenjacke ist eine erstklassige Wahl für Outdoor-Abenteuer. Sie bietet einen zuverlässigen Wetterschutz dank ihres robusten Materials und ihrer wasserdichten Eigenschaften. Zudem punktet sie mit ihrem angenehmen Tragekomfort und ihrer ausgezeichneten Langlebigkeit. Mit dieser Regenjacke bist du bestens für alle Wetterbedingungen gerüstet.

  2. Marmot Minimalist Jacket Gore-Tex

    Die Marmot Minimalist Jacket Gore-Tex ist eine weitere erstklassige Wahl. Diese Regenjacke bietet eine erstklassige Wasserdichtigkeit dank der hochwertigen Gore-Tex-Membran. Sie ist zudem äußerst atmungsaktiv und bietet einen ausgezeichneten Komfort. Mit dieser Regenjacke bleibst du auch bei starkem Regen trocken und kannst dich voll und ganz auf deine Outdoor-Aktivitäten konzentrieren.

  3. Rab Kangri GORE-TEX

    Die Rab Kangri GORE-TEX ist eine hervorragende Regenjacke für anspruchsvolle Outdoor-Abenteuer. Sie bietet eine hohe Wasserdichtigkeit und hält dich auch bei extremen Wetterbedingungen trocken. Die Jacke ist zudem sehr strapazierfähig und bietet einen hohen Tragekomfort. Mit der Rab Kangri GORE-TEX Regenjacke bist du bestens für Bergsteigen, Trekking und andere intensive Aktivitäten gerüstet.

  4. Helly Hansen Odin 9 World

    Die Helly Hansen Odin 9 World Regenjacke ist eine hochwertige Wahl für Outdoor-Enthusiasten. Sie bietet eine ausgezeichnete Wetterschutz und ist äußerst langlebig. Das Material ist robust und hält auch stärkstem Regen stand. Zudem bietet sie einen angenehmen Tragekomfort und ermöglicht eine gute Bewegungsfreiheit. Mit dieser Regenjacke bist du bei jeder Witterung bestens geschützt.

Diese Testsieger haben sich in unserem Outdoor Regenjacken Test als besonders zuverlässig und leistungsstark erwiesen. Egal für welches Modell du dich entscheidest, du kannst sicher sein, dass diese Regenjacken dich bei deinen Outdoor-Abenteuern optimal schützen.

MarkeModellWetterschutzKomfortLanglebigkeit
MontaneAlpine Spirit⭐⭐⭐⭐⭐⭐⭐⭐⭐⭐⭐⭐⭐⭐
MarmotMinimalist Jacket Gore-Tex⭐⭐⭐⭐⭐⭐⭐⭐⭐⭐⭐⭐⭐⭐
RabKangri GORE-TEX⭐⭐⭐⭐⭐⭐⭐⭐⭐⭐⭐⭐⭐⭐
Helly HansenOdin 9 World⭐⭐⭐⭐⭐⭐⭐⭐⭐⭐⭐⭐⭐

Fazit

Eine gute Backpacking Regenjacke ist unverzichtbar für Outdoor-Abenteuer. Sie sollte wasserdicht, atmungsaktiv und langlebig sein. Um die beste Backpacking Regenjacke zu finden, gibt es verschiedene Marken wie Patagonia, Maloja, Vaude und Mammut, die hochwertige Modelle für dieses Outdoor-Equipment anbieten. Je nach persönlichen Vorlieben und Aktivitäten kannst du zwischen verschiedenen Arten von Regenjacken wählen, wie zum Beispiel Hardshell- und Softshelljacken. Die Wahl der richtigen Regenjacke hängt von deinen individuellen Bedürfnissen und den Wetterbedingungen ab.

Wenn du auf der Suche nach der besten wasserdichten Regenjacke bist, achte auf eine hohe Wassersäule und getapte Nähte. Bei atmungsaktiven Regenjacken ist ein niedriger RET-Wert entscheidend. Ob du eine Regenjacke für den Alltag, für Tageswanderungen oder für anspruchsvollere Aktivitäten wie Bergsteigen oder Trekking benötigst, es gibt für jeden Zweck die passende Jacke.

Insgesamt ist eine hochwertige, beste Backpacking Regenjacke ein Investment in deine Sicherheit und Komfort bei Outdoor-Abenteuern. Egal ob du ein erfahrener Wanderer oder ein Anfänger bist, es gibt eine breite Auswahl an Regenjacken auf dem Markt, die den Anforderungen an eine beste Backpacking Regenjacke gerecht werden. Informiere dich genau über die verschiedenen Modelle und wähle die Regenjacke, die am besten zu deinen Bedürfnissen und Aktivitäten passt. Mit einer guten Regenjacke bist du bestens vorbereitet und kannst deine Outdoor-Abenteuer bei jedem Wetter genießen.

FAQ

Was ist eine Regenjacke?

Eine Regenjacke ist ein Kleidungsstück, das entwickelt wurde, um vor Nässe zu schützen. Sie kann je nach Modell auch windabweisend und atmungsaktiv sein. Die Wasserdichtigkeit wird durch eine spezielle Beschichtung auf dem Außenmaterial erreicht, während die Atmungsaktivität durch den RET-Wert bestimmt wird. Je höher die Wassersäule ist und je niedriger der RET-Wert, desto besser schützt die Regenjacke vor Nässe und desto atmungsaktiver ist sie.

Was sind die Unterschiede zwischen Regenjacken?

Regenjacken werden in der Regel in Hard- und Softshelljacken unterteilt. Hardshelljacken gelten als wasserdichter, während Softshelljacken flexibler und atmungsaktiver sind. Der Unterschied liegt auch in den Details, wie zum Beispiel der Wassersäule, den getapten Nähten und der Art der Kapuze. Hardshelljacken sind in der Regel wind- und wasserdicht, während Softshelljacken wasserabweisend sind, aber weniger Schutz bei extremem Wetter bieten.

In welchen Bereichen kann man Regenjacken verwenden?

Regenjacken eignen sich für eine Vielzahl von Aktivitäten im Freien. Sie können im Alltag getragen werden, bei Spaziergängen mit oder ohne Hund, bei Tageswanderungen, beim Bergsteigen, beim Fahrradfahren, beim Trekking und vielem mehr. Die richtige Regenjacke hängt von der Art der Aktivität und den Witterungsbedingungen ab.

Welche Arten von Regenjacken gibt es und welche Vor- und Nachteile haben sie?

Hardshell-Regenjacken gelten als wasserdichter, aber weniger atmungsaktiv, während Softshell-Regenjacken flexibler und atmungsaktiver sind, aber weniger Schutz vor starkem Regen bieten. Hardshelljacken sind in der Regel robuster und strapazierfähiger, während Softshelljacken leichter und bequemer sind. Die Wahl hängt von den persönlichen Vorlieben und den Aktivitäten ab, bei denen die Regenjacke getragen wird.

Was ist die Wassersäule bei Regenjacken?

Die Wassersäule gibt an, welchem Wasserdruck das Material der Regenjacke standhalten kann, ohne dass Nässe durchdringt. Eine Regenjacke mit einer höheren Wassersäule bietet einen besseren Schutz vor eindringender Nässe. Eine Wassersäule von 1.300 Millimetern gilt als wasserdicht, während eine Wassersäule von 10.000 Millimetern oder mehr für extreme Wetterbedingungen geeignet ist.

Welche Regenjacken werden für verschiedene Aktivitäten empfohlen?

Empfehlenswerte Modelle sind die Patagonia Torrentshell 3L, die Marmot Minimalist Jacket Gore-Tex, die Rab Kangri GORE-TEX und die Helly Hansen Odin 9 World Regenjacke. Diese Jacken bieten alle einen hervorragenden Wetterschutz und sind langlebig.

Welche günstigen Regenjacken eignen sich für Wanderungen?

Wenn du auf der Suche nach günstigen Regenjacken für Wanderungen bist, sind die Decathlon Regenjacke NH550 und die Decathlon Wander Regenjacke MH500 gute Optionen. Diese Jacken bieten einen guten Wetterschutz zu einem erschwinglichen Preis.

Welche faltbaren Regenjacken eignen sich für Outdoor-Aktivitäten?

Für Outdoor-Aktivitäten wie Trekking und Wandern sind faltbare Regenjacken eine gute Wahl. Empfehlenswerte Modelle sind die Patagonia Regenjacke Torrentshell 3L, die Rab Arc Eco Regenjacke und die Black Diamond Stormline Stretch Regenjacke. Diese Jacken sind leicht, langlebig und bieten einen guten Wetterschutz.

Welche ultraleichten Regenjacken sind ideal zum Fernwandern?

Zu den empfehlenswerten Modellen gehören der Frogg Toggs Poncho & Regenjacke, die Outdoor Research Helium II Regenjacke und die Montane Regenjacke Minimus Stretch Ultra. Diese Jacken sind leicht, klein verpackbar und bieten dennoch einen guten Wetterschutz.

Welche Regenjacken sind Testsieger in einem Outdoor Regenjacken Test?

Unsere Testsieger im Outdoor Regenjacken Test sind die Montane Alpine Spirit Regenjacke, die Marmot Minimalist Jacket Gore-Tex, die Rab Kangri GORE-TEX und die Helly Hansen Odin 9 World Regenjacke. Diese Jacken haben sich in verschiedenen Kategorien, wie Wetterschutz, Komfort und Langlebigkeit, als besonders empfehlenswert erwiesen.

Quellenverweise

Aktualisiert am von Redaktion Wandertourmag

Werbung
Wandertourmag
Logo