Lowa Renegade GTX Mid Wanderschuh Testbericht

Der beliebte Wanderschuh von Lowa eignet sich hervorragend für schwieriges, technisches Terrain. Er ist außergewöhnlich bequem und stützend.

Der Lowa Renegade GTX ist das Aushängeschild für den bekannten Wanderschuhhersteller Lowa.

Unsere Tester und Testerin haben den beliebten mittelhohen Stiefel für Rucksacktouren und Tageswanderungen, auf der Sellrainer Hüttenrunde Beladen mit Ausrüstung, Trekkingzelt und Wanderrucksack meherer Tage getragen.

Unsere Wandertour-Tester haben festgestellt, dass die Vielseitigkeit des Lowa Renegade seine Vorteile hat, auch wenn mal etwas schiefgeht. Manchmal mag es schwieriges Gelände sein, doch unsere Wandertour-Teilnehmer haben seine große Beliebtheit nachvollziehen können.

Der Renegade ist ein gut verarbeiteter, attraktiver Stiefel, in dem du sehr bequem und sicher laufen kannst. Er ist nicht zu schwer für seine Größe.

Unsere Eindrücke vom Renegade sind wie folgt:

Wenn du mehr über die besten Wanderschuhe erfahren möchtest, lies unseren Artikel.

9Expert Score
Top-Wanderschuh für Trekking und Wandern

Der Lowa Renegade GTX Mid ist das Flaggschiff des Wanderschuhherstellers Lowa. Deutsche Qualität und modernes Design sorgen dafür, dass deine Füße auch unter den anspruchsvollsten Bedingungen trocken und bequem bleiben.

Positiv
  • Sehr bequem unter den Füßen zusammen mit toller Dämpfung um den Knöchel.
  • Stabil und vertrauenswürdig auf schwierigen Trails und mit schwerem Gepäck.
  • Erhältlich in einer großen Auswahl an Größen und schmalen, regulären und breiten Breiten.
Negatives
  • Mögliche Bedenken hinsichtlich der langfristigen Haltbarkeit, wenn die Gummi-Zehenkappe auf das Lederobermaterial trifft.
  • Das Schnürsystem ist etwas hinter dem Salomon Quest 4D 3 zurück.
  • Kein Mesh-Modell (ohne GTX) für diejenigen, die häufig in warmen und trockenen Klimazonen wandern.

Der Lowa Renegade GTX Mid ist ein außergewöhnlicher Wanderschuh mit einer mittleren Höhe zu einem günstigen Preis.

Kompfort

Außerhalb des anfänglichen Anprobierens des Lowa Renegade GTX Mid, gingen die Wanderschuhe direkt von der Box auf die Wandertour für einen mehrtägigen Wanderurlaub – Sellrainer Hüttenrunde

Obwohl das nicht die beste Methode ist, um Wanderschuhe einzulaufen, fühlte sich der Renegade sofort bequem an.

Die Steifigkeit unter den Füßen ist genau das, was ich von einem hohen Wanderschuh erwarte: fest genug für lange Anstiege und gleichzeitig flexibel genug für schwierige Kletterpartien.

Die Zwischensohle bietet genügend Dämpfung auch für das unwegsamste Gelände. Das habe ich zwar erst später gemerkt, aber für einen Wanderschuh ein großes Lob: Mit einem vollen Wanderrucksack und zahlreichen Wander Kilometer und Kraxeleien über Felsen bietet die Zwischensohle ausreichend Komfort.

Ich habe nicht einmal daran gedacht, die Renegade gegen ein Paar Campingschuhe einzutauschen, als wir an diesem Abend auf unserem Campingplatz ankamen (ich habe nur die Schnürsenkel ein wenig gelockert).

Gewicht

Der Lowa Renegade wiegt auf unserer Waage in Herrengröße 42 nur 1170 Gramm pro Paar und unterbietet damit deutlich die mittelschwere Konkurrenz.

Der Lowa fühlt sich eher solide als flexibel und leicht an – und wir bevorzugen immer noch einen Wanderschuhl wie den Salomon X Ultra 3 Mid GTX 860 Gramm für schnelles leichtes Wandern – aber das Gewicht des Renegade ist angesichts des hohen Komforts und der Unterstützung ziemlich beeindruckend .

Traktion

Der Lowa Renegade GTX Mid hat eine hervorragende Allround-Traktion, wie sie für einen hohen Wanderschuh typisch ist.

Die Lowa-Außensohlen sind aus Vibram und das Profil ist so konzipiert, dass es guten Grip auf Felsen und Wurzeln bietet, aber auch viel Biss auf hartem, weichem Schmutz und Schnee.

Beim Abstieg von steilem Granit und losen, staubigen Pfaden auf einer kürzlichen Rucksacktour war ich mit dem Wanderschuh sehr zufrieden. Mit Zuversicht schritt ich auf dem klebrigen Vibram-Gummi des vorsichtigen Schritts meiner Wanderpartnerin vorneweg, die in Ihren Paar günstiger Keen Targhees ständig wegrutschte.

Atmungsaktivität

Die Atmungsaktivität war keine Stärke dieses Lederwanderstiefels, und das kühle Gefühl eines Gebirgsbachs um ihn herum hat uns bei der Bewertung der Wasserdichtigkeit nicht gestört – aber er bekommt eine mittlere Note.

Das dünne Leder, das den Großteil der Oberseite des Stiefels bedeckt, sorgt dafür, dass er nicht zu einer Sauna wird, und die Einlegesohle und das Futter absorbieren und leiten Feuchtigkeit hervorragend ab. Es war heiß auf dem Trail, wir waren lange Zeit im direkten Sonnenlicht, aber ich habe nicht geschwitzt, keine Hitzeflecken bekommen oder mich unwohl gefühlt

Abdichtung

Das “GTX” im Namen weist darauf hin, dass dieser Schuh wasserdicht ist. Gore-Tex, das bei Wanderschuhen, die um die 200 Euro kosten, zum Standard gehört, hat bisher jedem Tropfen standgehalten.

Wir haben uns mit dem begnügt, was wir hatten, und das schöne Sommerwetter hat es uns nicht erlaubt, wie üblich in das nasse Regenwettert zu testen, aber wir haben unser Bestes getan, indem wir Bäche durchquert und in ihnen gestanden haben, wann immer es möglich war.

Wenn du in der Wildnis unterwegs bist, zahlt es sich aus, auf alles vorbereitet zu sein. Selbst wenn du mehr Kilometer zurücklegst, wird die Wasserdichtigkeit sicher halten. Das Gore-Tex-Futter des Lowa Renegade GTX Mid ist dank seiner geringen Isolierung und Wasserdichtigkeit ideal für Schneeschuhwanderungen bei leichten Wetterbedingungen.

Stabilität und Unterstützung

Eines der wichtigsten Verkaufsargumente für einen robusten Schuh wie den Lowa Renegade ist seine Stabilität und sein Halt.

Der Wanderschuh ist zwar nicht übermäßig steif, aber unter dem Fuß steifer als ein leichter Schuh wie der Adidas Terrex Free Hiker Parley .

Der Renegade ist so gebaut, dass er eine Menge Zeug tragen kann – ich habe meinen Wanderschuh mit einem schweren Rucksack und zwei Touren mit einer 16 kg schweren Kindertrage, einem Kind und diverser Ausrüstung hinter mir, ohne dass ich mir den Knöchel verstaucht habe.

Das Schnürsystem des Lowa Renegade bietet zwar nicht das gleiche Maß an Sicherheit wie das des Scarpa Maverick, aber die drei Verschlusshaken ziehen sich gleichmäßig fest und die solide Plattform dieses Wanderschuhs ist auf technischen Trails und abseitigen Pfaden leicht vertrauenswürdig. Wenn du einen stabileren Lauf möchtest oder das Sicherheitsnetz bevorzugst

Bauqualität und Haltbarkeit

Für eine Langzeitbewertung ist es noch zu früh, aber ich bin nicht davon überzeugt, dass der Renegade auf dem Markt der hohen Wanderschuhe die größte Robustheit aufweist.

Die Lowa Wanderschuhe hingegen wurde in den Stubaier Alpen und am Grimsel im Gelände und auf dem Trail eingesetzt. Obwohl er abriebfest ist und nicht wie Gummi auf unnachgiebigem Felsen abplatzt, beginnt sich der obere Teil des linken Wanderschuh vom Oberleder zu lösen.

Das Problem scheint darin zu liegen, dass sich die beiden Teile unserer Schuhe auf halber Höhe der Zehen treffen, im Gegensatz zu Stiefeln wie dem Salomon Quest 4D 3 GTX, der eine Zehenkappe hat, die bis über die Zehen reicht. Nach nur wenigen Monaten der Nutzung ist dieser Bruch alarmierend, aber es ist noch viel Zeit, um herauszufinden, ob er wächst.

Passform und Größe

Wir glauben, dass die Beliebtheit des Lowa Renegade zum Teil auf seine hervorragende Passform zurückzuführen ist. Kein Schuh ist für jeden Fußtyp geeignet, aber der Renegade kommt dem sehr nahe.

Nach meiner Erfahrung passen sie gut genug. Meine normale Weite in Größe 42 in normaler Tiefe war eine gute Passform. Die Zehenbox ist geräumig genug, damit sich deine Zehen ausbreiten können und bei langen Abfahrten nicht gequetscht werden. Die Ferse ist dicht und bleibt dank der drei Schnürsenkelhaken an ihrem Platz.

Was den Lowa Renegade GTX Mid auszeichnet, sind seine verfügbaren Größen, die von 35 bis 44,5 reichen, sowie schmale, normale und weite Weiten.Für alle, die nach einem guten Spiel suchen, ist der Renegade eine der besten Alternativen, die wir gesehen haben.

Andere Versionen des Lowa Renegade

Für diesen Test haben wir den Renegade GTX Mid für Herren getestet, aber Lowa bietet den Schuh in einer Reihe von Variationen an. Der Renegade GTX ist in einer Low-Top-Version erhältlich, die 950 g wiegt und weniger Gewichtsreduktion, aber mehr Knöchelunterstützung bietet.

Am unteren Ende des Spektrums bietet Lowa eine wintertaugliche Version des Evo Ice GTX an, die mit einem höheren, schneedichten Schaft und einer künstlichen Isolierung für mehr Wärme sorgt.

Renegade GTX Mid von Lowa kaufen

Lowa - Women's Renegade GTX MID - Wanderschuhe

Zuverlässiger, bequemer Damen Multifunktionsstiefel - Farbe: Braun;Braun/Schwarz;Grau;Grau/Braun;Rot/Rosa;Schwarz;Türkis; Gr: 3 - Regular;3,5 - Regular;3,5 - Wide;4 - Regular;4 - ...

Lowa - Renegade GTX MID - Wanderschuhe

Bequemer Multifunktionsstiefel mit Gore-Tex - Farbe: Braun;Grau/Braun;Rot/Braun/Blau;Schwarz;Schwarz/Braun; Gr: 10 - Regular;10 - Slim;10 - Wide;10,5 - Regular;10,5 - Slim;10,5 - ...

Aktualisiert am von Wandertourmag

Wandertourmag

Wandertourmag.de - Die weltbesten Outdoor-Produkt im Test. Wandertourmag ist eine Zusammenstellung von Tipps, Ratschlägen und Testberichten zur Wandertourplanung, zur Wander Ausrüstung und zur Verbesserung Ihrer Outdoor Fähigkeiten. Das Wandertour-Magazin enthält detaillierte Informationen zu den größten Fernwanderungen der Welt und wurde mit dem Ziel zusammengestellt, Menschen zu inspirieren und ihnen das Wandern zu ermöglichen.

Wandertourmag
Logo